Fotostrecke: Großer Fahrspaß: Das BIKE PORTAL testet die KTM 390 Duke

Alt trifft auf modern. Die KTM Duke 390 macht einiges her. Fotos Brede
1 von 11
Alt trifft auf modern. Die KTM Duke 390 macht einiges her. Fotos Brede
KTM 390 Duke und Testfahrer Benjamin Brede sind jetzt Freunde.
2 von 11
KTM 390 Duke und Testfahrer Benjamin Brede sind jetzt Freunde.
Die Duke 390 während der Fahrt.
3 von 11
Die Duke 390 während der Fahrt.
4 von 11
5 von 11
6 von 11
7 von 11
Alt trifft auf modern. Die KTM Duke 390 macht einiges her. Fotos Brede
8 von 11
Alt trifft auf modern. Die KTM Duke 390 macht einiges her. Fotos Brede

Die KTM 390 Duke will vor allem eines: Freude bereiten. Das BIKE PORTAL hat das Motorrad ausgiebig getestet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gebremster Highway Star: BMW K 1600 Grand America

Die Sechszylinder-Baureihe von BMW ist ein wenig in die Jahre gekommen, etwas Auffrischung tut ihr darum gut: Mit der neuen K 1600 Grand America steht nun ein Highway …
Gebremster Highway Star: BMW K 1600 Grand America

Andere Länder, andere Regeln: Das sollten Motorradfahrer beachten

Bevor Sie sich mit Ihrem Motorrad auf Urlaubstour begeben, sollten Sie sich auf die Vorschiften im Ausland vorbereiten und Ihre Maschine überprüfen.
Andere Länder, andere Regeln: Das sollten Motorradfahrer beachten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.