Fotostrecke: Viele Biker beim Ducati-Day am Edersee

Reinhard Landsiedel genießt den Ducati-Day. Fotos: Brede
1 von 51
Reinhard Landsiedel genießt den Ducati-Day. Fotos: Brede
2 von 51
3 von 51
4 von 51
5 von 51
6 von 51
7 von 51
Freuen sich über eine gelungene Veranstaltung: Beate Möller und Benjamin Varlemann von Ducati Kassel. Foto: Brede
8 von 51
Freuen sich über eine gelungene Veranstaltung: Beate Möller und Benjamin Varlemann von Ducati Kassel. Foto: Brede

Der erste Ducati-Day am Zündstoff in Hemfurth war ein voller Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe

Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe

Rund 15.000 Motorradbegeisterte beim Open House von SW-MOTECH

Besucherrekord beim Open House von SW-MOTECH. Am 16. und 17. Juni kamen rund 15.000 Biker zum großen Event des Motorradzubehör-Herstellers.
Rund 15.000 Motorradbegeisterte beim Open House von SW-MOTECH

Die mit dem Teufel tanzt: Ducati XDiavel S

Ein Muscle Bike von Ducati, eine Cruiser gar? Das muss ein teuflisches Werk sein, denn die Italiener können doch nur sportlich. Und so steht nun der Gegenbeweis vor uns: …
Die mit dem Teufel tanzt: Ducati XDiavel S

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.