Zu wenig Speicherplatz

Ältere Tomtom-Navis erhalten keine Updates mehr

+
Auch einige Navi-Modelle der Start-Reihe erhalten keine Aktualisierungen mehr. Foto: Tomtom/dpa-tmn

Nutzer von Tomtom-Navis sollten sich ihr Gerät genau ansehen. Es könnte zu den Modellen gehören, die keine Karten- und Software-Updates mehr erhalten.

Berlin (dpa/tmn) - Knapp 30 ältere Navigationsgeräte von Tomtom erhalten ab sofort keine Updates mehr. Das betrifft sowohl das Kartenmaterial als auch die Software, wie der Hersteller mitteilt.

Die Leistungsfähigkeit älterer Gerätegenerationen reiche zum Teil nicht für die neuesten Karten und die neueste Software aus. Das bedeute aber nicht, dass sich die Geräte nicht mehr zur Verkehrsführung nutzen lassen, erklärt TomTom.

Allerdings müssten sich Nutzer darauf einstellen, dass die Navigation künftig weniger genau funktioniere. Eine Liste betroffener Modelle hat Tomtom auf seinen Support-Seiten veröffentlicht.

Tomtom-Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

WhatsApp-Affäre: Saudi-Prinz hackte Bezos-Handy, um Berichterstattung zu beeinflussen

Amazon-Chef Jeff Bezos wurde vom saudischen Kronprinzen über WhatsApp gehackt. Ein UNO-Bericht bestätigt den Verdacht.
WhatsApp-Affäre: Saudi-Prinz hackte Bezos-Handy, um Berichterstattung zu beeinflussen

WhatsApp-Beta: Diese Änderungen könnten bald auf die Nutzer zukommen

In der WhatsApp-Beta entdecken Nutzer neben dem Dark Mode noch weitere Neuerungen. Wir stellen Ihnen die mögliche Updates vor.
WhatsApp-Beta: Diese Änderungen könnten bald auf die Nutzer zukommen

Rekordmarke geknackt: WhatsApps Paukenschlag

WhatsApp hat einen neuen Meilenstein durchbrochen. Der Messenger zählt nun mehrere Milliarden Nutzer. Kann Facebook da noch mithalten? 
Rekordmarke geknackt: WhatsApps Paukenschlag

Facebook nimmt Stellung zu Mega-Störung bei WhatsApp - Nichts geht mehr

WhatsApp war von einer erheblichen Störung betroffen. Nun hat sich Facebook geäußert.
Facebook nimmt Stellung zu Mega-Störung bei WhatsApp - Nichts geht mehr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.