Remastered

"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

+
Imperien gründen, aufbauen und ausdehnen - und dann noch ein paar Weltwunder erschaffen. "Age of Empires Definitive Edition" soll den Strategie-Klassiker von 1997 in moderner Form zurückbringen. Foto: Microsoft/dpa-tmn

Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte Version. Interessierte PC-Gamer können ab Ende Januar die kostenlose Testversion anspielen.

München (dpa/tmn) - Bessere Grafik, Online-Multiplayer und mehr Story: Die modernisierte Version des Strategie-Klassikers "Age of Empires" (1997) erscheint am 20. Februar für Windows 10 PC. Das hat Microsoft bekanntgegeben.

Das Spiel beinhaltet einen kompletten Nachbau von Spielmechanik, Welten, Einheiten und Technologien für moderne Spiele-PC mit maximal 4K-Auflösung (3840 zu 2160 Pixel). Mit dem erweiterten Kampagnen- und Szenario-Editor sollen Spieler außerdem leichter neue Missionen erschaffen und über das Internet mit anderen Spielern teilen können.

Einen frühen Einblick in den neuen Mehrspielermodus gibt es ab dem 29. Januar. Dann wir die wird die kostenlose Testphase ausgeweitet. Als Preis für "Age of Empires Definitive Edition" nennt Microsoft 19,99 Euro.

Mitteilung von Microsoft (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Valentinstag feiern - Romantische Nachrichten per WhatsApp verschicken

Über WhatsApp kann man zum Valentinstag romantische und schöne Sprüche verschicken. Unser Überblick für alle Turteltäubchen.
Valentinstag feiern - Romantische Nachrichten per WhatsApp verschicken

Rekordmarke geknackt - Was für ein Paukenschlag des Messengers

WhatsApp hat einen neuen Meilenstein durchbrochen. Der Messenger zählt nun mehrere Milliarden Nutzer. Kann Facebook da noch mithalten? 
Rekordmarke geknackt - Was für ein Paukenschlag des Messengers

WhatsApp Störung: Facebook nimmt Stellung - Nichts geht mehr

WhatsApp war von einer erheblichen Störung betroffen. Nun hat sich Facebook geäußert.
WhatsApp Störung: Facebook nimmt Stellung - Nichts geht mehr

WhatsApp: So kann man mit einem geheimen Trick den Verbrauch drastisch senken

WhatsApp kann schnell recht viel mobiles Datenvolumen verbrauchen. Wer die Daten- und Stromfresser kennt, kann Abhilfe schaffen. 
WhatsApp: So kann man mit einem geheimen Trick den Verbrauch drastisch senken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.