Für iPhone- und iPad-Nutzer

App-Charts: Fotos retuschieren und Musik hören

Unerwünschte Stoppschilder, Telefonleitungen oder Pickel von Fotos entfernen - die App "TouchRetouch" macht es möglich. Foto: Appstore von Apple

Von Entspannung bis Ästhetik - iOS-Apps machen vieles möglich. Derzeit greifen Nutzer gern auf ein Fotobearbeitungsprogramm und ein Musikstreaming-Dienst zurück. Beliebt ist aber auch eine App für Sportsfreunde.

Berlin (dpa-infocom) - Smartphone Kamera. Und wenn die Fotos mal weniger gut gelingen, gibt es immer noch Apps, die den Bildern die nötige Ästhetik verleihen.

Bei solchen Problemen hilft zum Beispiel "TouchRetouch". Dabei handelt es sich um ein Werkezeug, mit dem sich unerwünschte Objekte auf Bildern leicht entfernen lassen. Ob Telefonleitungen, Stoppschilder oder Pickel, wenige Fingertipps reichen aus, damit sie verschwinden.

Bei Sportsfreunden ist in dieser Woche "Eurosport Player" angesagt. Als Streaming-Dienst bietet die App Zugriff auf Live-Sendungen des TV-Senders sowie zu Dokumentationen und Hintergrundberichten. Um die Inhalte nutzen zu können, ist jedoch ein Abonnement erforderlich.

Auf einem ähnlichen Prinzip beruht "Spotify". Statt Sportevents gibt es hier jedoch jede Menge Musik. Wieder einmal hat es die App in die Top-Ten geschafft. Ein Abonnement ist nicht zwingend notwendig, um die eigenen Wunsch-Songs zu hören. Allerdings haben Premium-Nutzer einige Vorteile: Sie können Musik ohne Werbung und sogar offline genießen.

Meistgekaufte iPhone-Apps

Platz App-Name Entwickler Preis in Euro
1 Threema Threema GmbH 3,49
2 Blitzer.de PRO Eifrig Media 0,49
3 Plague Inc. Ndemic Creations 0,99
4 Minecraft Mojang 7,99
5 WeatherPro MeteoGroup Deutschland GmbH 2,99
6 Oje, ich wachse! Domus Technica 3,49
7 Facetune Lightricks Ltd. 4,49
8 CamToPlan PRO Tasmanic Editions 5,49
9 Baby Monitor 3G TappyTaps s.r.o. 4,49
10 TouchRetouch Adva-Soft 2,29

Meistgeladene iPhone-Apps

Platz App-Name Entwickler 0Preis in Euro
1 Helix Jump Voodoo kostenlos
2 Love Balls Super Tapx kostenlos
3 WhatsApp Messenger WhatsApp Inc. kostenlos
4 Instagram Instagram, Inc. kostenlos
5 YouTube Google, Inc. kostenlos
6 Netflix Netflix, Inc. kostenlos
7 Google Maps - GPS Navigation Google, Inc. kostenlos
8 Sky Rusher Voodoo kostenlos
9 Spotify Music Spotify Ltd. kostenlos
10 Snapchat Snap, Inc. kostenlos

Meistgekaufte iPad-Apps

Platz App-Name Entwickler Preis in Euro
1 GoodNotes 4 Time Base Technology Limited 8,99
2 Minecraft Mojang 7,99
3 Procreate Savage Interactive Pty Ltd 10,99
4 WzPad für WhatsApp Pro ZR Apps 3,49
5 Baldur's Gate II: EE Overhaul Games 10,99
6 Oddmar Mobge Ltd 5,49
7 MyScript Nebo MyScript 6,99
8 Notability Ginger Labs 10,99
9 PDF Expert von Readdle Readdle Inc. 10,99
10 Duet Display Duet, Inc. 10,99

Meistgeladene iPad-Apps

Platz App-Name Entwickler Preis in Euro
1 Amazon Prime Video AMZN Mobile LLC kostenlos
2 Love Balls Super Tapx kostenlos
3 Netflix Netflix, Inc. kostenlos
4 Helix Jump Voodoo kostenlos
5 YouTube Google, Inc. kostenlos
6 Codycross - Kreuzworträtsel Fanatee kostenlos
7 Fortnite Epic Games kostenlos
8 Eurosport Player Eurosport kostenlos
9 Google Maps - GPS Navigation Google, Inc. kostenlos
10 Microsoft Word Microsoft Corporation kostenlos

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Künstliche Intelligenz erkennt mögliche gefährliche Asteroiden

Asteroiden können gefährlich sein - deshalb versuchen Forscher, sie möglichst früh zu identifizieren. Dabei kann künftig künstliche Intelligenz helfen.
Künstliche Intelligenz erkennt mögliche gefährliche Asteroiden

Riesenstern Beteigeuze: Simulation zeigt Folgen der Supernova-Explosion

Der Stern Beteigeuze leuchtet so schwach wie noch nie. Wird er bald als Supernova enden, also explodieren? Eine Simulation zeigt, was das bedeutet.
Riesenstern Beteigeuze: Simulation zeigt Folgen der Supernova-Explosion

Schaltjahr 2020: Warum es dieses Jahr den 29. Februar im Kalender gibt

Im Schaltjahr 2020 gibt es einen Tag mehr. Aber warum haben wir nur alle vier Jahre den 29. Februar? Der Blick zum Himmel erklärt es.
Schaltjahr 2020: Warum es dieses Jahr den 29. Februar im Kalender gibt

„Pale Blue Dot“: Nasa-Bild zeigt, wie klein und unbedeutend die Erde ist

„Pale Blue Dot“ ist eines der berühmtesten Nasa-Bilder aus dem Weltall. Am Valentinstag 1990 fotografierte die Raumsonde „Voyager 1“ die Erde.
„Pale Blue Dot“: Nasa-Bild zeigt, wie klein und unbedeutend die Erde ist

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.