Nach Leistungsdrosselung

Apple entschädigt Kunden für Akkutausch beim iPhone

+
Wer wegen der Leistungsdrosselung den Akku seines iPhones wechseln ließ, wird jetzt mit einer 60 Euro Gutschrift von Apple entschädigt. Foto: Britta Pedersen

Nutzer alter iPhones, bei denen wegen eines schwachen Akkus die Leistung gedrosselt wurde, bekommen eine Entschädigung. Denn Apple beteiligt sich an den Kosten für den durchgeführten Akkutausch.

Cupertino (dpa/tmn) - Apple geht auf Kunden zu und erstattet einen Teil der Kosten für den Akkutausch gedrosselter iPhones. Wer zwischen dem 1. Januar und dem 28. Dezember 2017 bei einem iPhone 6 oder neuer nach Ablauf der Garantie auf eigene Kosten den Akku tauschen ließ, erhält 60 Euro Gutschrift.

Die Bedingung: Der Akkutausch muss bei einer von Apple autorisierten Servicestelle durchgeführt worden sein. Betroffene Kunden erhalten laut Apple bis zum 27. Juli eine Mail mit Hinweis auf die Erstattung, sie wird entweder per Banküberweisung oder als Gutschrift auf die beim Kauf verwendete Kreditkarte abgerechnet.

Wer keine Mail erhält, soll sich bis zum Jahresende mit dem Apple-Support in Verbindung setzen. Der Nachweis des Batterietauschs muss gegebenenfalls per Rechnung belegt werden. Wurde der Akku im Rahmen der Garantie getauscht, gibt es keine Gutschrift.

Grund für die Aktion ist Apples Leistungsbremse für Smartphones mit nicht mehr ganz taufrischen Akkus. Hier wurde Ende 2017 bekannt, dass per Leistungsdrosselung unerwartetes Abschalten des Telefons verhindert werden sollte - ohne dies Nutzern mitzuteilen. Nach großer Kritik seitens der Gerätenutzer bietet Apple für betroffene Geräte seitdem einen vergünstigten Akkutausch zum Preis von 29 Euro an. Nutzer können die Drosselung in den Telefoneinstellungen außerdem zumindest teilweise abschalten. Die Gutschrift für Kunden, die vor der Preissenkung ihren Akku tauschen ließen, entspricht genau der Differenz zum alten Preis von 89 Euro.

Mitteilung von Apple

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stiftung Warentest: Nur ein Router ist "sehr gut"

Mit der Sicherheit ist das so eine Sache: Man muss nur dran denken. Deshalb legt die Stiftung Warentest bei ihrem aktuellen Router-Test ein Augenmerk auf eine seltene …
Stiftung Warentest: Nur ein Router ist "sehr gut"

Katherine Johnson: Die Frau, der die Astronauten vertrauten

Schon als Kind zählte Katherine Johnson gerne. Ihr Weg führte sie zur Nasa, wo sie als Mathematikerin an den großen Missionen arbeitete. Mit 101 Jahren ist Johnson …
Katherine Johnson: Die Frau, der die Astronauten vertrauten

„Pale Blue Dot“: Nasa-Bild zeigt, wie unbedeutend die Erde ist

„Pale Blue Dot“ ist eines der berühmtesten Nasa-Bilder aus dem Weltall. Am Valentinstag 1990 fotografierte die Raumsonde „Voyager 1“ die Erde.
„Pale Blue Dot“: Nasa-Bild zeigt, wie unbedeutend die Erde ist

Paypal stoppt dubiose Abbuchungen über Google Pay

Starbucks vielleicht, aber Target? Diesen Laden gibt es doch gar nicht in Deutschland! Google-Pay-Nutzer, die in diesen Tagen über seltsame Paypal-Abbuchungen stolpern, …
Paypal stoppt dubiose Abbuchungen über Google Pay

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.