Reparaturanleitung

Apples Update für macOS-Rechner kann Dateifreigabe lahmlegen

+
Ein neues Sicherheitsupdate kann bei der Dateifreigabe Probleme bereiten. Apple stellt ein Support-Dokument bereit. Foto: Christoph Dernbach/dpa

Das neue Sicherheitsupdate für macOS kann die Dateifreigabe beeinträchtigen. Zur Behebung des Problems stellt das Unternehmen ein Support-Dokument zur Verfügung.

Cupertino (dpa/tmn) - Apples Sicherheitsupdate zum Schutz vor unberechtigter Übernahme eines Computers mit macOS High Sierra als Betriebssystem kann zu Problemen bei der Dateifreigabe führen. Das Unternehmen hat ein Support-Dokument mit einer Reparaturanleitung veröffentlicht.

Nach Installation des Updates, das Apple für die meisten Rechner auch automatisch aufspielen kann, funktioniert in einigen Fällen der Zugriff auf freigegebene Daten nicht mehr. Für die Reparaturanleitung muss die Kommandozeile von macOS benutzt werden. Nutzer der Dateifreigabe sollen demnach das Terminal aufrufen.

Das funktioniert über die Eingabe von "Terminal" in der Apple-Suche Spotlight oder über den Dienstprogramme-Ordner. Dort wird dann das Kommando "sudo /usr/libexec/configureLocalKDV" (ohne Anführung) eintippen. Nach Drücken der Eingabetaste verlangt der Computer nach dem Administratorpasswort. Anschließend soll die Dateifreigabe wieder funktionieren.

Zum Prüfen, ob das Update schon installiert ist, gibt man "what/usr/libexec/opendirectoryd" ins Terminal ein, erklärt "Mac&i". Erscheint als Betriebssystem-Versionsnummer opendirectory-483.20.7 unter macOS 10.13.1 oder opendirectory-483.1.4 unter macOS 10.13.0, ist das Update bereits installiert.

Support-Dokument von Apple (Englisch)

Bericht von Mac & i

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Apple macht alte iPhones offenbar langsamer - und so verhindern Sie es

Ein altes iPhone macht irgendwie nicht so wirklich Spaß. Alles wirkt träge, Apps laden ewig - es läuft einfach nicht mehr rund. Das fällt bei fast allen älteren iPhones …
Apple macht alte iPhones offenbar langsamer - und so verhindern Sie es

Google-Jahresrückblick 2017: Danach hat Deutschland heuer gesucht

Google hat seinen Jahresrückblick 2017 veröffentlicht. Nach diesen Begriffen haben die Menschen in Deutschland heuer am meisten gesucht.
Google-Jahresrückblick 2017: Danach hat Deutschland heuer gesucht

"WM Auslosung" ist Suchbegriff des Jahres bei Google

Was interessiert die Google-Nutzer speziell im Jahr 2017? Laut der Suchtrends verbuchen die Begriffe "WM-Auslosung" und "Bundestagswahl" den höchsten Anstieg. Unter den …
"WM Auslosung" ist Suchbegriff des Jahres bei Google

"PlayerUnknown's Battlegrounds" kommt auf die Xbox One

Darauf haben Xbox-One-Besitzer schon gewartet: "PlayerUnknown's Battlegrounds" ist nun auch für die Konsole verfügbar - zunächst im Xbox Game Preview-Programm.
"PlayerUnknown's Battlegrounds" kommt auf die Xbox One

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.