Ohne Verzögerung

Autostart aufräumen lässt Notebook flotter starten

+
Wenn das Hochfahren des Notebooks viel Zeit kostet, sollten Nutzer den Autostart-Ordner aufräumen. Foto: Christin Klose

Wenn das Starten des Notebooks mal wieder viel Zeit kostet, könnte ein voller Autostart-Ordner daran Schuld sein. Dann hilft nur Ausmisten, um den Rechner wieder schneller in den Arbeitsmodus zu bringen.

München (dpa/tmn) - Vor allem ältere Notebooks mit Magnetscheiben-Festplatte brauchen zum Start einige Zeit. Mit einem schlanken Autostart-Ordner lässt sich das verkürzen, berichtet das "PC Magazin" (7/2018).

Im Task-Manager (Tastenkombination Strg-Alt-Entf) wird im Reiter "Autostart" eine Liste der Programme angezeigt, die beim Einschalten des Computers automatisch starten. Über die Option "Statusauswirkung" wird der Stromverbrauch einzelner Programme sichtbar. Der Rat: Für einen flotten Systemstart sollten möglichst wenige Elemente mit der Statusauswirkung "hoch" im Autostart aktiv sein. Mit einem Klick auf "Deaktivieren" lassen sich unerwünschte Programme entfernen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

WhatsApp schockt mit Update - und verliert wohl sehr viele Nutzer

Der Nachrichtendienst WhatsApp hat sein neues Update für Februar 2019 vorgestellt: Viele Nutzer sind davon so entsetzt, dass sie nun die App löschen wollen.
WhatsApp schockt mit Update - und verliert wohl sehr viele Nutzer

Neue E-Book-Reader von Amazon, Tolino und Pocketbook

E-Books werden beliebter, vor allem für Urlaubsreisen. Amazon, die Tolino-Allianz und Pocketbook bringen im Herbst neue Versionen ihrer meistverkauften Modelle auf den …
Neue E-Book-Reader von Amazon, Tolino und Pocketbook

So gigantisch wird Red Dead Redemption 2 in der Xbox-Version

Schon im Vorhinein war klar, dass Red Dead Redemption 2 den Speicherplatz vieler Konsolen ausreizen wird. Nun ist für die Xbox-Version eine genaue Zahl bekannt.
So gigantisch wird Red Dead Redemption 2 in der Xbox-Version

Ein Fehler? Mit diesem Trick verwandeln Spieler in FIFA 19 jede Ecke direkt

Eine Ecke könnte in FIFA 19 nun wertvoller sein, als Freistöße oder gar Elfmeter - denn mit einem Trick lässt sich diese direkt verwandeln. So funktioniert's.
Ein Fehler? Mit diesem Trick verwandeln Spieler in FIFA 19 jede Ecke direkt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.