Die Rettung

Dank dieser neuen Instagram-Funktion bleiben nervige Accounts stumm

+
Nicht jeder ist erfreut, wenn der News-Feed von einer Person vollgeschwemmt wird.

Wer täglich mit den immergleichen Bildern von den immergleichen Leuten auf Instagram zugemülltwird, hat schnell die Schnauze voll. Jetzt gibt es endlich die Lösung.

Sie haben auch diese eine Freundin auf Instagram, die ständig Bilder ihres heutigen Outfits postet? Oder Bekannte, die jeden Tag ihr Mittagessen mit der Welt teilen möchten?

Da würde man gerne mal den "Unfollow"-Button drücken und auf Nimmerwiedersehen sagen - allerdings könnten dann auch Gefühle verletzt werden. Schließlich bekommen Freunde auf Instagram es immer mit, wenn Sie entfolgt oder blockiert werden.

Update 23.08.: Krasse Kopie! Neue Instagram-Funktion greift WhatsApp an

Neue Instagram-Funktion sagt Adieu zu nervigen Posts

Glücklicherweise hat Instagram nun eine neue Funktion in petto, die Ihnen aus der Bredouille helfen wird. Demnächst können Sie nämlich Accounts ausgewählter Freunde stumm schalten, sodass deren Posts nicht mehr in Ihrem News-Feed auftauchen. Davon bekommen die Beteiligten nichts mit - und Sie können weiterhin unbekümmert durch Ihren Feed scrollen ohne auf nervige Bilder zu stoßen.

Lesen Sie hier, dank welcher Instagram-Funktion Ihre Selfies nun noch schöner werden.

Ein weiterer Vorteil: Trotz Stummschaltung erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald Sie von der Person verlinkt werden. Um die Funktion zu nutzen, klicken Sie einfach auf die drei Punkte in der linken Ecke des betroffenen Accounts oder eines Posts und wählen die Option "stumm" oder "mute" aus. Im weiteren Schritt können Sie sich entscheiden, ob Sie nur Beiträge oder auch alle Insta-Stories blockieren möchten.

Auch interessant: Auf diese Instagram-Funktion haben ebenfalls viele sehnsüchtig gewartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Find My Mobile“: Samsung verschickt mysteriöse Push-Nachricht - Nutzer befürchten Hacker-Angriff

Samsung-Nutzer haben eine mysteriöse Push-Benachrichtigung erhalten. Was hat er mit der Meldung „Find My Mobile 1 1“ auf sich?
„Find My Mobile“: Samsung verschickt mysteriöse Push-Nachricht - Nutzer befürchten Hacker-Angriff

Jeder Zweite kaufte sich 2019 ein neues Smartphone

Alle zwei Jahre ein neues Smartphone? Die meisten Nutzer halten das für angemessen. Auch im vergangenen Jahr gab es wieder zahlreiche Neukäufe.
Jeder Zweite kaufte sich 2019 ein neues Smartphone

WhatsApp Dark Mode: Für einige Nutzer auf iPhone und Android-Geräten bereits verfügbar

Den WhatsApp Dark Mode gibt es nicht nur in der Beta-Version von Android-Geräten, sondern auch beim iPhone: Nutzer der Testflight-Version können den Modus nun testen.
WhatsApp Dark Mode: Für einige Nutzer auf iPhone und Android-Geräten bereits verfügbar

Probleme mit WhatsApp Desktop auf Mac und PC: iPhone hat gefährliche Sicherheitslücke

WhatsApp Desktop leidet teilweise unter einer gefährlichen Sicherheitslücke. Betroffen sind Windows-PCs, Macs und iPhones. Facebook stuft das Risiko als hoch ein.
Probleme mit WhatsApp Desktop auf Mac und PC: iPhone hat gefährliche Sicherheitslücke

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.