Kampf um Red Grave City

"Devil May Cry 5" hebt die Dämonenjagd auf ein neues Level

+
Dämonenjäger Dante heizt Monstern mit Schwert und Pistole ein. Screenshot: Capcom/dpa-tmn Foto: Capcom

Dämonenhäckseln im Akkord heißt es in "Devil May Cry 5". Der jüngste Teil der Actionserie bringt neue Hauptfiguren, neue Gegner und viele neue Waffen und Kampftechniken.

Berlin (dpa/tmn) - Manch einer hat eine Werbeagentur, "Devil May Cry"-Hauptfigur Nero hat eine Dämonenjagd-Agentur gleichen Namens. Im mittlerweile fünften Teil geht es mit Kollege Dante und dem - erstmals auftauchenden - V mit speziellen Fähigkeiten und Waffen in den Kampf gegen diverse Geisterwesen.

"Devil May Cry 5" von Capcom ist ein Hack’n’Slay-Action-Abenteuer mit einer langen Geschichte. Zeitlich ordnet sich der Titel wenige Jahre nach den Geschehnissen des zweiten Teils ein. In Red Grave City breiten sich die Samen des Dämonenbaums unaufhaltsam aus. Um diese Invasion zu stoppen, begeben sich die Helden an den Ort des Geschehens, um dem bedrohlichen Treiben ein Ende zu bereiten.

Dante nutzt seine Pistolen Ebony und Ivory oder senst sich mit seinen Schwertern Sparda und Rebellion durch die dämonischen Horden. Nero hat eine neue Multifunktionsarmprothese mit dem bezeichnenden Namen "Devil Breakers" verordnet bekommen. Auch er kann aber Schwerter schwingen und Handfeuerwaffen benutzen. Seine Lieblingsgeräte: sein Schwert Red Queen und sein Revolver Blue Rose. V beschwört Dämonen und hilft so dabei, dem Bösen die Grenzen aufzuzeigen.

Für besonders elegante Kampfbewegungen und Kombo-Manöver gibt es Stylepunkte, die Musik passt sich dynamisch an das Geschehen an. Wer auf Adrenalinschübe im Minutentakt steht, kommt bei "Devil May Cry 5" auf seine Kosten. Die betragen rund 55 Euro für PC, Playstation 4 und Xbox One. Die Altersfreigabe liegt bei 16 Jahren.

Website Devil May Cry 5

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sonos stoppt im Mai Updates für alte Lautsprecher

Sie heißen Bridge, CR200 oder ZP100 und haben eins gemeinsam: Im Frühsommer stellt Hersteller Sonos den Support für diese und weitere Streaming-Geräte ein. Das wirft …
Sonos stoppt im Mai Updates für alte Lautsprecher

Alzheimer breitet sich wie eine Infektion im Gehirn aus

Alzheimer ist eine gefürchtete, unheilbare Krankheit. Nun zeigt eine neue Studie: Alzheimer breitet sich wie eine Infektion im Gehirn aus.
Alzheimer breitet sich wie eine Infektion im Gehirn aus

Online-Handel wächst ungebremst weiter

Die Deutschen shoppen online - so viel wie noch nie. Kritik an Zustellproblemen und Retouren-Vernichtung bremst den Markt nicht. Die Händler sehen sich den …
Online-Handel wächst ungebremst weiter

Tablets weit verbreitet - besonders bei Kindern

Videos schauen, Spiele daddeln, Produkte kaufen: Das alles geht mit einem Tablet wunderbar einfach. Darum nutzen viele diese Geräte. Vor allem für Kinder sollten aber …
Tablets weit verbreitet - besonders bei Kindern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.