Fernsehen am Computer

DVB-T2 HD über USB-Stick: Freenet TV liefert Mac-Software

Für DVB-T2 HD an einem MacBook braucht man die entsprechende Freente TV Software. Foto: Michael Kappeler/dpa
+
Für DVB-T2 HD an einem MacBook braucht man die entsprechende Freente TV Software. Foto: Michael Kappeler/dpa

Damit Mac-Nutzer das neue Digitalfernsehen DVB-T2 HD sehen können, brauchen sie eine spezielle Version für den Freenet TV Player. Die steht nun zur Verfügung.

Köln (dpa/tmn) - Nach Windows-Nutzern können nun auch Besitzer eines Mac-Computers DVB-T2 HD am PC empfangen. Freenet TV hat eine Version seines Freenet-TV-Players für macOS veröffentlicht.

Bei Sendestart des neuen Antennenfernsehens hatte sie zunächst noch nicht vorgelegen. Aktuell ist der Freenet TV USB-Stick die einzige Möglichkeit, am Computer sowohl die öffentlich-rechtlichen als auch die privaten Fernsehkanäle zu empfangen. Der Stick mit eingebautem Irdeto-Modul zum Entschlüsseln des Privatprogramms kostet aktuell rund 60 Euro. Die zum Betrieb nötige Software ist unter www.freenet.tv/software verfügbar.

Download Freenet TV Player

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.