Für Android

Falsche "Fortnite"-Versionen im Umlauf

+
Kriminelle Trittbrettfahrer haben zahlreiche falsche Versionen des Ego-Shooters "Fortnite" in Umlauf gebracht. Die Dateien enthalten häufig Schad-Software. Foto: Lisa Forster/Symbolbild

Der Ego-Shooter "Fortnite" ist momentan sehr beliebt und zieht weltweit Millionen Spieler in seinen Bann. Betrüger versuchen derzeit auf den Erfolgs-Zug aufzuspringen und haben falsche Download-Dateien in Umlauf gebracht.

Berlin (dpa/tmn) - Das Shooter-Game "Fortnite Battle Royal" ist derzeit schwer angesagt, aber bislang nur für PC, Konsole und iOS erhältlich. Die für den Sommer angekündigte und von vielen erwartete Android-Version hat Entwickler Epic Games noch nicht veröffentlicht.

Diese Situation nutzen Betrüger aus, um gefälschte Android-Versionen des Spiels in Umlauf zu bringen, warnt "Android Police". Im Netz wimmele es derzeit nur so vor falschen "Fortnite"-Dateien für Android-Smartphones.

Wer diese installiert, holt sich Schadsoftware aufs Gerät, die etwa die Zugangsdaten von "Fortnite"-Accounts abgreift. Die Fälschungen werden populär etwa auf Videoplattformen und sogar über Werbebanner angepriesen und teils als Beta-Versionen bezeichnet.

Bericht von "Android Police"

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Achtung: WhatsApp löscht Fotos und Videos der Nutzer - das müssen Sie wissen

Wer gerne Fotos und Videos über WhatsApp mit seinen Freunden teilt, muss nun aufpassen. Beim Messengerdienst gibt es Änderungen und bestimmte Medieninhalte der Nutzer …
Achtung: WhatsApp löscht Fotos und Videos der Nutzer - das müssen Sie wissen

Verheerende WhatsApp-Änderung: 50 Prozent aller User wollen App sofort löschen

Krasse Änderung beim Messenger WhatsApp: Bei diesem Update löschen 50 % sofort die App, wie eine neue Umfrage zeigt. 
Verheerende WhatsApp-Änderung: 50 Prozent aller User wollen App sofort löschen

Preise für die besten Spiele verteilt

Zum Start der Gamescom in Köln wurden bereits die besten Games in insgesamt 16 Kategorien ausgezeichnet. Bis zur Bekanntgabe des Hauptgewinners müssen sich die Besucher …
Preise für die besten Spiele verteilt

Mozilla entfernt Add-On wegen Sicherheitsbedenken

Das Add-On "Web Security" ist jetzt nicht mehr für den Browser Firefox verfügbar. Mozilla hat es wegen Sicherheitsbedenken aus dem Download-Portal genommen und will es …
Mozilla entfernt Add-On wegen Sicherheitsbedenken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.