Für Android

Falsche "Fortnite"-Versionen im Umlauf

+
Kriminelle Trittbrettfahrer haben zahlreiche falsche Versionen des Ego-Shooters "Fortnite" in Umlauf gebracht. Die Dateien enthalten häufig Schad-Software. Foto: Lisa Forster/Symbolbild

Der Ego-Shooter "Fortnite" ist momentan sehr beliebt und zieht weltweit Millionen Spieler in seinen Bann. Betrüger versuchen derzeit auf den Erfolgs-Zug aufzuspringen und haben falsche Download-Dateien in Umlauf gebracht.

Berlin (dpa/tmn) - Das Shooter-Game "Fortnite Battle Royal" ist derzeit schwer angesagt, aber bislang nur für PC, Konsole und iOS erhältlich. Die für den Sommer angekündigte und von vielen erwartete Android-Version hat Entwickler Epic Games noch nicht veröffentlicht.

Diese Situation nutzen Betrüger aus, um gefälschte Android-Versionen des Spiels in Umlauf zu bringen, warnt "Android Police". Im Netz wimmele es derzeit nur so vor falschen "Fortnite"-Dateien für Android-Smartphones.

Wer diese installiert, holt sich Schadsoftware aufs Gerät, die etwa die Zugangsdaten von "Fortnite"-Accounts abgreift. Die Fälschungen werden populär etwa auf Videoplattformen und sogar über Werbebanner angepriesen und teils als Beta-Versionen bezeichnet.

Bericht von "Android Police"

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

WhatsApp schockt mit Update - und verliert wohl sehr viele Nutzer

Der Nachrichtendienst WhatsApp hat sein neues Update für Februar 2019 vorgestellt: Viele Nutzer sind davon so entsetzt, dass sie nun die App löschen wollen.
WhatsApp schockt mit Update - und verliert wohl sehr viele Nutzer

Gestern ging's los: Wöchentliche Live-Events heizen "Assassin's Creed Odyssey" ein

Ubisoft startete gestern mit den wöchentlichen Live-Events für "Assassin's Creed Odyssey". Was Spieler dabei an Abenteuern und Belohnungen erwartet, erfahren Sie hier.
Gestern ging's los: Wöchentliche Live-Events heizen "Assassin's Creed Odyssey" ein

Ein Fehler? Mit diesem Trick verwandeln Spieler in FIFA 19 jede Ecke direkt

Eine Ecke könnte in FIFA 19 nun wertvoller sein, als Freistöße oder gar Elfmeter - denn mit einem Trick lässt sich diese direkt verwandeln. So funktioniert's.
Ein Fehler? Mit diesem Trick verwandeln Spieler in FIFA 19 jede Ecke direkt

Peinlich: Diese Emojis nutzen wir alle falsch

Kommunikation findet häufig über das Smartphone statt, nicht zuletzt über WhatsApp. Dabei werden oft Emojis verschickt. Aber wissen Sie, was die kleinen Symbole bedeuten?
Peinlich: Diese Emojis nutzen wir alle falsch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.