Facebook und Co.

Format-Überblick für Fotos in sozialen Netzwerken

+
Bei den unterschiedlichen Fotoformaten in den sozialen Netzwerken kann man leicht die Übersicht verlieren. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

In den sozialen Netzwerken spielen Fotos eine wichtige Rolle. Oft verlieren Nutzer jedoch den Überblick über die verschiedenen Fotoformate. Eine Internetseite gibt einen Überblick und hilft.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ob Profil-, Cover- und Hintergrundbilder oder Fotos, die einfach nur gepostet werden sollen: Bei sozialen Netzwerken gibt es eine Vielzahl von Fotoformaten, die niemand so genau kennt.

Das Problem: Wer Bilder einfach hochlädt, muss wohl oder übel akzeptieren, dass die Fotos automatisch zurechtgeschnitten werden. Wollen Nutzer das nicht dem Zufall überlassen, müssen sie die Fotos vorher richtig beschneiden. Welche Mindest- und Darstellungsgrößen gelten, hat der Photoindustrie-Verband auf seiner Seite Prophoto-online.de zusammengefasst - und zwar für Facebook, Twitter, Linkedin, Google+, Pinterest, Tumblr, Instagram und Youtube.

Fotoformat-Übersicht von sozialen Netzwerken

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verein iRights informiert über Algorithmen und KI

Apps, die Zugriffsrechte verlangen, Suchmaschinen oder Chatprogramme, die Daten sammeln, und Soziale Medien, die Filterblasen erzeugen - davon haben die meisten schon …
Verein iRights informiert über Algorithmen und KI

Große Sicherheitsprobleme bei Smartphones - Dieser simple Tipp hilft

Fast jeder dritte Smartphone-Nutzer hat in den vergangenen zwölf Monaten Sicherheitsprobleme mit seinem Gerät gehabt. Ein Experte hat einen Rat.
Große Sicherheitsprobleme bei Smartphones - Dieser simple Tipp hilft

Netflix will Zuschauer Handlungen mitbestimmen lassen

Der Online-Videodienst Netflix denkt darüber nach, wie er die Personalisierung auf die Spitze treiben kann. Eine Möglichkeit für die Zukunft wären unterschiedliche …
Netflix will Zuschauer Handlungen mitbestimmen lassen

Mitmach-Wörterbuch für die Gebärdensprache

Die Gebärdensprache ist wie eine Fremdesprache - jeder kann sie lernen. Videos helfen dabei, sich mit Gehörlosen zu verständigen. Auf einer Webseite kann man sich über …
Mitmach-Wörterbuch für die Gebärdensprache

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.