Die zehn meist gesuchten Nachrichten

1 von 10
Die Internet-Suchmaschine Google hat eine Liste der Nachrichten veröffentlicht, die im vergangenen Jahr bei den Internet-Nutzern am beliebtesten waren. Auf Platz zehn landete „Opel“.
2 von 10
Auf Platz neun der „Eurovision Songcontest 2009“.
3 von 10
Auf Platz acht landete der Suchbegriff „Handball WM“
4 von 10
Der Regierung sei Dank. Das Schlagwort „Abwrackprämie“ landete auf Platz sieben.
5 von 10
Apple wird‘s freuen: „Iphone“ landete auf dem sechsten Rang.
6 von 10
Daumen hoch: „DSDS“ belegt den fünften Platz der Top Ten.
7 von 10
Den Platz auf dem Treppchen hat „Windows 7“ auf Platz vier knapp verpasst.
8 von 10
„Lotto“ erhält die Google-Bronze-Medaille, Platz drei.

Die Internet-Suchmaschine Google hat eine Liste der Nachrichten veröffentlicht, die im vergangenen Jahr bei den Internet-Nutzern am beliebtesten waren. Sehen Sie hier die Top Ten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet

Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet

Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung

Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung

Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt

Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt

Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.