Sicherheits-Feature

Für automatisches Sperren Windows mit Smartphone koppeln

Für mehr Sicherheit lässt sich in Windows 10 das Smartphone mit dem Rechner koppeln. Foto: Peter Steffen
+
Für mehr Sicherheit lässt sich in Windows 10 das Smartphone mit dem Rechner koppeln. Foto: Peter Steffen

Den Rechner sperren, während man sich kurz entfernt - das kann zuhause oder im Büro sinnvoll sein. In Windows 10 lässt sich eine solche Funktion automatisch einstellen - indem man das Smartphone einbindet.

Berlin (dpa/tmn) - Via Bluetooth lassen sich Mobilgeräte wie Smartphones mit Windows 10 koppeln, damit der Rechner automatisch gesperrt wird, wenn man sich von ihm entfernt.

Nutzer, die dieses Sicherheitsfeature aktiviert haben, können das Sperren des Rechners nicht mehr vergessen. Es lässt sich aktivieren unter «Einstellungen/Konten/Anmeldeoptionen/Dynamische Sperre/Zulassen».

Der Rechner wird fortan automatisch nach etwa einer Minute gesperrt, wenn die Verbindung zwischen Rechner und Mobilgerät abgerissen ist.  Windows weist darauf hin, dass die Bluetooth-Reichweite je nach Gerät variiert. Ohne Hindernisse kann man innerhalb von Räumen von etwa zehn Metern ausgehen.

Anleitung im Windows-Support

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.