Kein Geheimnis mehr?

Wie bitte?! "Game of Thrones"-Star hat das Ende längst ausgeplaudert

+
Sophie Turner ist durch ihre Rolle der Sansa Stark in "Game of Thrones" bekannt. Und was das Ende der Serie angeht, hält die Darstellerin jetzt nicht mehr hinterm Berg.

Seit Monaten plagen sich "Game of Thrones"-Fans mit der Frage, wie die Reise zu Ende gehen wird. Dabei hat eine Darstellerin schon längst verraten, was passieren soll.

Es ist wohl eines der bestgehütetsten Geheimnisse der Geschichte des US-Fernsehsenders HBO: das Ende von "Game of Thrones". Nicht einmal die Fans der Bücher wissen, wie es für Daenerys Targaryen, Jon Snow & Co. ausgehen wird - die Darsteller der Serie allerdings schon. So verriet Sophie Turner alias Sansa Stark vor kurzem in einem Interview, dass sie den Inhalt der finalen Folgen sogar bereits ausgeplaudert haben soll. Hatten wir die Lösung die ganze Zeit schon vor der Nase?

Sophie Turner über "Game of Thrones"-Finale: "Ich habe es schon einigen verraten"

Nein, ganz so ist es nicht, erklärte Sophie Turner gegenüber dem W Magazine: "Ich bin so schlecht darin, Geheimnisse für mich zu bewahren. Ich glaube, die Menschen erzählen mir nichts mehr, weil sie wissen, dass ich es sofort ausplaudere. Ich habe das Ende von 'Game of Thrones' schon einigen verraten." Und dabei sei sie nicht betrunken gewesen, bekräftigte die Schauspielerin.

Doch das große Geheimnis hat sie nicht irgendjemandem erzählt: "Es sind Leute, die ich kenne. Menschen, von denen ich weiß, dass sie es für sich behalten können." Und dem scheint tatsächlich so zu sein, schließlich sind die Zuschauer seit Ausstrahlung der siebten Staffel noch keinen Deut schlauer, wie es weitergeht. Die Fans müssen sich also wohl oder übel noch gedulden, bis die letzten Folgen im April diesen Jahres ausgestrahlt werden.

Lesen Sie auch: Ein Hauch von Nichts im ersten "Game of Thrones"-Trailer.

Game of Thrones: Urlaub in den sieben Königreichen

Die Drehorte von Game of Thrones. © Tripadvisor
Klis, Kroatien. © Tripadvisor
Klis, Kroatien. © Tripadvisor
Klis, Kroatien. © Tripadvisor
Klis, Kroatien. © Tripadvisor
Campillo de Dueñas, Spanien. © Tripadvisor
Campillo de Dueñas, Spanien. © Tripadvisor
Campillo de Dueñas, Spanien. © Tripadvisor
Vik, Island. © Tripadvisor
Vik, Island. © Tripadvisor
Vik, Island. © Tripadvisor
Vik, Island. © Tripadvisor
Dimmuborgir, Island. © Tripadvisor
Dimmuborgir, Island. © Tripadvisor
Dimmuborgir, Island. © Tripadvisor
Dimmuborgir, Island. © Tripadvisor
Dimmuborgir, Island. © Tripadvisor
Vatnajökull National Park, Island. © Tripadvisor
Vatnajökull National Park, Island. © Tripadvisor
Vatnajökull National Park, Island. © Tripadvisor
Vatnajökull National Park, Island. © Tripadvisor
Vatnajökull National Park, Island. © Tripadvisor
Krka National Park, Kroatien. © Tripadvisor
Krka National Park, Kroatien. © Tripadvisor
Krka National Park, Kroatien. © Tripadvisor
Myvatn, Island. © Tripadvisor
Myvatn, Island. © Tripadvisor
Myvatn, Island. © Tripadvisor
Myvatn, Island. © Tripadvisor
Myvatn, Island. © Tripadvisor
Girona, Spanien. © Tripadvisor
Girona, Spanien. © Tripadvisor
Girona, Spanien. © Tripadvisor
Girona, Spanien. © Tripadvisor
Girona, Spanien. © Tripadvisor
 © Tripadvisor
Trsteno, Kroatien. © Tripadvisor
Trsteno, Kroatien. © Tripadvisor
Trsteno, Kroatien. © Tripadvisor
Trsteno, Kroatien. © Tripadvisor
Mdina, Malta. © Tripadvisor
Mdina, Malta. © Tripadvisor
Mdina, Malta. © Tripadvisor
Mdina, Malta. © Tripadvisor
Mdina, Malta. © Tripadvisor
Mdina, Malta. © Tripadvisor

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Asteroid verhält sich merkwürdig - Astronomen sind überrascht

Astronomen beobachten einen Asteroiden, weil der sich ungewöhnlich verhält - und verfolgen in Echtzeit ein noch mysteriöseres Verhalten. Was ist mit Asteroid (6478) …
Asteroid verhält sich merkwürdig - Astronomen sind überrascht

Schwarzes Loch in der Milchstraße: Gefahr für die Erde?

Das Schwarze Loch in unserer Milchstraße ist gefräßiger als angenommen. Auf einmal strahlt es sehr hell. Ist das Schwarze Loch eine Gefahr für die Erde?
Schwarzes Loch in der Milchstraße: Gefahr für die Erde?

Babys ohne Hände geboren - Mediziner rätseln über Fehlbildungen

In Gelsenkirchen kommen innerhalb kurzer Zeit drei Babys ohne Hand zur Welt, es soll weitere Fälle in ganz Deutschland geben. Mediziner rätseln über die Ursache - und …
Babys ohne Hände geboren - Mediziner rätseln über Fehlbildungen

Bisher gibt es kein Bild vom indischen Landemodul auf dem Mond - hilft die Nasa aus?

Die Mondlandung Indiens ist nicht geglückt, kurz vor der Landung riss der Kontakt zum Landemodul ab. Nun hofft man auf ein Bild, das das Landemodul auf dem Mond zeigt.
Bisher gibt es kein Bild vom indischen Landemodul auf dem Mond - hilft die Nasa aus?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.