Achtung Datenbetrug

Gefälschte Netflix-E-Mails im Umlauf

Netflix bietet jede Menge Unterhaltung und Zerstreuung - derzeit sollten Nutzer aber auf betrügerische E-Mails im Namen des Streaminganbieters Acht geben. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
+
Netflix bietet jede Menge Unterhaltung und Zerstreuung - derzeit sollten Nutzer aber auf betrügerische E-Mails im Namen des Streaminganbieters Acht geben. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Immer wieder landen betrügerische E-Mails im Posteingang. Wer momentan Mails vom Streaminganbieter Netflix bekommt, sollte besonders gut hinschauen.

Wien (dpa/tmn) – Derzeit häufen sich Meldungen über betrügerische E-Mails, die angeblich von Netflix stammen. Das berichtet die österreichische Informationsplattform Watchlist Internet.

In den Nachrichten werden die Empfänger gebeten, ihre Zahlungsinformationen zu aktualisieren, da es angeblich Probleme mit den aktuellen Rechnungsinformationen gebe.

Diese E-Mails stammen jedoch nicht von Netflix, sondern von Kriminellen, warnt Watchlist Internet. Diese versuchten so, an die Kreditkartendaten ihrer Opfer zu kommen.

Wer auf den Button "Jetzt Konto aktualisieren" klickt, landet auf einer gefälschten Netflix-Seite. Auf keinen Fall sollten Netflix-Nutzer dort ihre Daten preisgeben. Wer seine Kreditkartendaten bereits angegeben hat, sollte umgehend seine Bank anrufen und die Situation erklären.

Sogenannte Phishing-Mails erkennt man oft an der Absenderadresse. In diesem Fall lautet sie zum Beispiel "Rechnung@mail.de", was keiner offiziellen Netflix-Adresse entspricht. Da Phishing-Mails oft massenhaft versendet werden, ist die Anrede mit "Hallo" oder "Sehr geehrter Kunde" oft allgemein gehalten.

Auch die Adresse der Webseite ist meist ein eindeutiges Indiz: Lange Buchstaben- und Zahlenkolonnen verheißen nichts Gutes. Nicht zuletzt fordern seriöse Unternehmen ihre Kunden nicht mit einer unpersönlichen E-Mail auf, ihre Daten einzugeben.

© dpa-infocom, dpa:200918-99-613688/2

Information von Watchlist

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bei «Fifa 21» ist die Fußball-Welt noch in Ordnung

Volle Stadien, Zuschauergebrüll und Spieler, die sich in den Armen liegen. Das neue «Fifa» zelebriert Fußball, als habe es Corona nie gegeben - und ändert auch sonst …
Bei «Fifa 21» ist die Fußball-Welt noch in Ordnung

Welches Office passt für wen?

Alles Office oder was? An der Büro-Software von Microsoft führte lange kein Weg vorbei. Doch kostenfreie Alternativen können locker mithalten und sind für Privatnutzer …
Welches Office passt für wen?

Sprechen statt schreiben in Windows 10

Ob während der Arbeit zum Debütroman oder der Niederschrift eines Protokolls: Wer sich in Zukunft einen Schreibwolf sparen möchte, dem sein dringend eine Funktion im …
Sprechen statt schreiben in Windows 10

Diese IOS-Gaming-Apps stehen in den Charts ganz oben

In den Top Ten heißt es diese Woche: Lehrer gesucht! Aber auch für Gold-Jäger gibt es im unübersichtlichen Gelände etwas zu finden. Außerdem kann man mit der U-Bahn …
Diese IOS-Gaming-Apps stehen in den Charts ganz oben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.