"Multi Account Container"

Getrennte Online-Identitäten bei Firefox

Bei Firefox können Nutzer verschiedene Tabs einrichten, um private und geschäftliche Vorgänge auseinanderzuhalten. Foto: dpa-infocom

Berufliche und private Dinge trennen: Eine Erweiterung (Plugin) für den Firefox-Browser ermöglicht eine komfortable Unterscheidung. Verschiedene Tabs helfen dabei.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer beim Surfen im Web mit vielen Accounts jonglieren muss und, bekommt Hilfe in Form eines kostenlosen Plugins: Firefox-Nutzer können damit einfach und bequem alles trennen.

Ein Tab für Privates, ein Tab für Berufliches. Möglich macht das die Erweiterung "Firefox Multi Account Container" für den Firefox-Browser. Sie ist perfekt für jeden geeignet, der häufig mit verschiedenen Accounts online geht. Vor allem dann, wenn es um die Trennung von Privatem und Beruflichem geht.

Bisher war man für diese Trennung auf die Nutzung eines privaten Browserfensters oder eines komplett anderen Browsers angewiesen. Jetzt lässt sich dies alles innerhalb von Firefox, mit verschiedenen Tabs erledigen. Wer es ausprobieren möchte, lädt zunächst die Erweiterung für den Firefox-Browser herunter.

Sobald die Erweiterung installiert ist, wird ein Symbol in der oberen Liste des Browsers angezeigt. Um eines der bereits angelegten Tabs zu öffnen, klicken Sie auf das Symbol und wählen zwischen "Privat", "Arbeit", "Banking" und "Einkaufen" - und damit die Identität, mit der man unterwegs sein möchte. Natürlich lässt sich jeder Tab für jede Aufgabe nutzen. Die Beschriftung hilft allerdings, die jeweilige Funktion zu unterscheiden. In dem Tab "Privat" können Sie sich jetzt beispielsweise auf eine Homepage mit Ihrem privaten Konto anmelden. Möchten Sie auf derselben Seite zeitgleich beispielsweise einen geschäftlichen Account nutzen, öffnen Sie einfach das Tab "Arbeit" und loggen Sie sich ein. Die bestehenden Tabs können Sie natürlich anpassen und außerdem neue, personalisierte Tabs anlegen. Klicken Sie dazu in der Erweiterung auf das "+". Hier können Sie die Rolle des Tabs benennen, ihm eine Farbe zuweisen und ein Icon festlegen.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken

Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken

Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.