Live View

Google Maps weist Richtung im Kamera-Livebild

+
Die neue Funktion soll demnächst verfügbar sein. Foto: Florian Kleinschmidt/dpa

In der digitalen Welt ist Augmented Reality noch nicht in unserem Alltag angekommen. Das könnte sich jetzt ändern - Google integriert die Technik in seinen Kartendienst Goolge Maps.

Berlin (dpa/tmn) - Wem die Orientierung an fremden Orten selbst mit Karte schwerfällt, dem bietet Google auf kompatiblen Smartphones ab sofort eine besondere Hilfestellung.

Mit Live View, einer Funktion für erweiterte Realität (Augmented Reality, AR), kann man sich in der Maps-App künftig die richtige Richtung im Kamera-Livebild anzeigen lassen.

Während im unteren Display-Drittel die klassische Karte mit der ausgewählten Route angezeigt wird, helfen im oberen Bereich Pfeile, Richtungsangaben und Straßennamen, die über das Umgebungsbild gelegt werden, den richtigen Weg einzuschlagen.

Demnächst soll Live View auf Android- und iOS-Geräten zur Verfügung stehen, die die Augmented-Reality-Plattformen von Google (ARCore) beziehungsweise Apple (ARKit) unterstützen.

Ankündigung

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schaltjahr 2020: Wie der 29. Februar den Kalender im Takt hält

Im Schaltjahr 2020 gibt es einen Tag mehr. Aber warum haben wir nur alle vier Jahre den 29. Februar im Kalender stehen? Der Blick zum Himmel erklärt es.
Schaltjahr 2020: Wie der 29. Februar den Kalender im Takt hält

Mini-Mond umkreist die Erde - allerdings nur vorübergehend

Ein zweiter Mond umkreist die Erde schon seit einiger Zeit, haben Forscher entdeckt. Allerdings wird sich der Asteroid bald wieder verabschieden.
Mini-Mond umkreist die Erde - allerdings nur vorübergehend

WhatsApp: Horst Seehofer will für Polizei Datenschutz aufweichen

Bei WhatsApp gibt es die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, welche die Daten der Nutzer schützen soll. Horst Seehofer (CSU) will ein Gesetz, um dieser Sicherheitsmaßnahme zu …
WhatsApp: Horst Seehofer will für Polizei Datenschutz aufweichen

Nachrichten mit Brautkleid und Pömpel: Das sind die neuen Emojis bei WhatsApp

WhatsApp bietet seinen Nutzern ab 2020 neue Emojis an: Zu den bunten Neuzugängen zählen auch die Katze und das Brautkleid.
Nachrichten mit Brautkleid und Pömpel: Das sind die neuen Emojis bei WhatsApp

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.