Digitale Outdoor-Karten

GPS-Handgeräte führen Wanderer am besten durchs Gelände

+
Für Wanderungen im Gelände eignen sich klassische GPS-Handgeräte immer noch am besten. Das zeigt ein Test. Foto: Armin Weigel

Früher steckte beim Wandern die Karte im Rucksack. Heute geben Wanderer häufig digitalen GPS-Geräten den Vorzug. Doch auch bei modernen Navigationsgeräten gibt es deutliche Unterschiede. Ein Test zeigt Vor- und Nachteile von Handgeräten, Smartwatches und -phones.

München (dpa/tmn) - Auch wenn in jedem Smartphone ein GPS-Empfänger steckt, beliebige Karten-Apps installiert werden können und immer mehr Geräte vor dem Eindringen von Wasser geschützt sind:

Für Wanderungen im Gelände bei wechselhaftem Wetter eigneten sich klassische GPS-Handgeräte nach wie vor am besten, berichtet das "Alpin"-Magazin (Ausgabe 3/19). Es hat zehn Navigationsgeräte getestet, darunter Smartphones, GPS-Handgeräte und GPS-Uhren.

Die Handgeräte bieten - bei Smartphones eine Rarität - eine barometrische Höhenmessung, die insbesondere für Bergwanderer wichtig ist, spezielle Outdoor-Karten und meist eine deutlich längere Laufzeit sowie Handschuhtauglichkeit. Normale Smartphones seien bei häufiger Nutzung im Gelände zudem schnell ramponiert und stoßfeste Handymodelle die Ausnahme.

Smartphones sind den Experten zufolge aber eine gute Karten- und Navigationslösung für den Freizeitbereich sowie für Radtouren und andere Sportarten, so die Experten. Ähnliches gelte für GPS-Uhren, die schon allein wegen der bauartbedingt eingeschränkten Displaygröße kein vollwertiger Ersatz für ein GPS-Handgerät sind. Denn grundsätzlich gelte: Je größer das Display, desto besser lassen sich Karten darstellen und desto einfacher ist meist auch die Bedienung.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mega-Update bei WhatsApp: Vier neue Funktionen - doch es gibt einen Haken

User von WhatsApp können sich freuen: Der Messengerdienst bringt ein Update heraus - mit vier neuen Funktionen. 
Mega-Update bei WhatsApp: Vier neue Funktionen - doch es gibt einen Haken

Interstellarer Besucher „Borisov“ ähnelt Kometen in unserem Sonnensystem

Der Komet 2I/Borisov ist ein Besucher von außerhalb des Sonnensystems - der zweite interstellare Himmelskörper, der je entdeckt wurde. Nun haben Forscher Erstaunliches …
Interstellarer Besucher „Borisov“ ähnelt Kometen in unserem Sonnensystem

Den Menschen mit Ecken und Kanten zeigen

Starke Porträts sind nicht nur für Profi-Fotografen ein Aushängeschild. Aber wie fotografiert man jemanden, ohne dass er verkrampft wirkt? Erstmal Kaffee statt Kamera …
Den Menschen mit Ecken und Kanten zeigen

Podcasts hören und clever verwalten mit Antennapod

Podcasts sind im Trend, die Zahl der Anbieter ist groß, die Auswahl erschlagend. Gut also, wenn man weiß, wie sich alle Audio-Happen übersichtlich an einem Ort bündeln …
Podcasts hören und clever verwalten mit Antennapod

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.