Technik im Wohnzimmer

HbbTV am Smart TV bei Nichtgebrauch deaktivieren

+
Nutzer sollten Hybrid Broadcast Broadband TV (HbbTV) deaktivieren, wenn sie es nicht nutzen. Über die Verbindung ins Internet sind nämlich Angriffe von Kriminellen möglich. Foto: Robert Schlesinger

Smart TVs sind mittlerweile vollwertige PCs mit leistungsfähigen Prozessoren und Verbindung ins Internet. Oft erweisen sie sich jedoch anfällig für Schadsoftware. Nutzer sollten ihr Gerät daher vor unerlaubtem Zugriff schützen.

Göttingen (dpa/tmn) - Smart TVs haben mittlerweile in vielen Wohnzimmern ein Zuhause gefunden. Doch oft sind die TV-Geräte nicht so gut gegen Schadsoftware gerüstet wie Smartphones und PCs.

Deswegen sollten Nutzer unter anderem in den Einstellungen Hybrid Broadcast Broadband TV (HbbTV) deaktivieren, wenn sie es nicht nutzen. Das schreibt das Telekommunikationsportal "teltarif.de" und bezieht sich auf Tipps des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). HbbTV zeigt über das Internet abgerufene Zusatzinhalte zum aktuellen Programm an und gilt als eine Art moderner Teletext. Allerdings sind darüber auch Angriffe von Kriminellen möglich.

Grundsätzlich sollten Smart-TV-Eigentümer alle Sicherheitsupdates zeitnah installieren, um Lücken zu schließen. Im Browser des Fernsehers sollten außerdem keine sensiblen Daten eingetragen werden. Apps für den TV sollten nur aus vertrauenswürdigen Quellen wie den offiziellen App Stores der Hersteller heruntergeladen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heftige Änderung bei WhatsApp -  Messenger beschränkt Weiterleitungsfunktion

WhatsApp will keine Schleuder mehr für massenweise Fake News sein - und schränkt die Weiterleitungsfunktion für Nutzer massiv ein. Der Dienst soll wieder dem privaten …
Heftige Änderung bei WhatsApp -  Messenger beschränkt Weiterleitungsfunktion

11-Jähriger geht mit Kreditkarte der Eltern bei Fortnite shoppen - die Rechnung ist saftig

Wer in Fortnite coole Skins haben will, muss oft etwas Geld hinblättern: Ein Elfjähriger zauderte deshalb nicht lange und benutzte dafür die Kreditkarte der Eltern.
11-Jähriger geht mit Kreditkarte der Eltern bei Fortnite shoppen - die Rechnung ist saftig

Der Reiz des Todes im Computerspiel

Der Tod im Computerspiel ist allgegenwärtig. Doch worin liegt die Faszination? Eine Wissenschaftlerin der TU Chemnitz ist in die Materie eingetaucht und hat Antworten …
Der Reiz des Todes im Computerspiel

Wie bitte?! "Game of Thrones"-Star hat das Ende längst ausgeplaudert

Seit Monaten plagen sich "Game of Thrones"-Fans mit der Frage, wie die Reise zu Ende gehen wird. Dabei hat eine Darstellerin schon längst verraten, was passieren soll.
Wie bitte?! "Game of Thrones"-Star hat das Ende längst ausgeplaudert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.