Surftipp

In den Spionage-Archiven der CIA stöbern

+
In der Online-Bibliothek der Central Intelligence Agency gibt es allerlei spannende Dokumente aus vielen Jahren Spionage zu lesen. Foto: cia.gov/dpa-tmn

Mit dem CIA verbinden viele Menschen spannende Kriminalfälle. Doch meist wird nur das Ergebnis einer Ermittlung für Außenstehende sichtbar. Nun gibt es jedoch die Möglichkeit, Protokolle und andere Dokumente im Internet zu lesen.

Washington/Berlin (dpa/tmn) - Für den US-Auslandsgeheimdienst Central Intelligence Agency (CIA) arbeiten nicht nur Spione im Feld, sondern auch Analysten am Schreibtisch. Die Analysten haben im Laufe der Jahre eine ganze Reihe von Studien, Fallprotokollen und anderen spannenden Texten verfasst.

Viele dieser Dokumente sind auf Englisch auf der Webseite der CIA veröffentlicht und können von jedem gelesen werden. Bei den Texten handelt es sich um Angelegenheiten im öffentlichen Interesse oder um freigegebene Publikationen aus der Vergangenheit.

Darunter sind Texte über Radiospionage während des Zweiten Weltkriegs, über Agentenjagd und Geheimoperationen oder auch klassische Gegenspionagegeschichten. Auch zu weltbewegenden Ereignissen wie der Raketenkrise in Kuba oder zu geheimnisvollen Vorgängen wie der Arbeit des russischen KGB gibt es einiges zu lesen.

Online-Bibliothek der CIA (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Honor View 10 im Test: Der 500-Euro-Angriff

Mit dem View 10 will Huawei-Tochter Honor die Riege der Spitzen-Androiden herausfordern. Für 500 Euro gibt es leistungsstarke Technik und künstliche Intelligenz an Bord. …
Honor View 10 im Test: Der 500-Euro-Angriff

Etcher macht USB-Sticks und SD-Karten bootfähig

Ohne Betriebssystem lässt sich kein Rechner starten. Doch wie transportiert man das Programmpaket, wenn kein CD-Rom-Laufwerk verfügbar ist? Das Open-Source-Tool Etcher …
Etcher macht USB-Sticks und SD-Karten bootfähig

Was bedeutet das NetzDG für "normale" User?

Das "Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung" in sozialen Netzwerken" soll Hetze und Falschinformation stoppen. Anwälte und Verbraucherschützer fürchten um die …
Was bedeutet das NetzDG für "normale" User?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.