Algorithmus

Warum zeigt mir Instagram bestimmte Personen immer zuerst bei den Story-Views?

+
Sie haben das Gefühl, Ihr Schwarm stalkt Sie auf Instagram? Vielleicht ist es genau anders herum.

Ihr Schwarm wird Ihnen immer als Erstes in der Liste der Story-Zuschauer angezeigt - heißt das etwa, dass er Sie stalkt? Instagram bringt Licht ins Dunkel.

Wer eine Story auf Instagram postet, interessiert sich natürlich auch dafür, wer diese angesehen hat. Wenn der heimliche Schwarm dort ganz weit oben auftaucht, ist die Freude groß - schließlich könnte das bedeuten, dass er Sie auch stalkt, so die Meinung. Was tatsächlich dahinter steckt, verriet ein Instagram-Mitarbeiter aber nun im Interview.

Instagram: Sind meine Story-Viewer Personen, die mich stalken?

Normalerweise hält sich die Plattform für Fotos und Videos sehr bedeckt, was seinen Algorithmus betrifft. Im Gespräch mit dem Online-Portal The Verge gab Julian Gutman, Product Lead Instagram Home, nun aber doch einige interessante Details bekannt.

So würde Instagram seinen Nutzern nicht dessen größte Fans anzeigen - es sei genau anders herum: "Die Leute, die auf dieser Liste auftauchen, sind nicht die Leute, die Ihnen nachspionieren. Es basiert eher auf Ihrer Aktivität und den Leuten, denen Sie am nächsten sind."

Das heißt also: Wenn Sie oft Ihren Schwarm auf Instagram abchecken oder immer mit bestimmten Freunden interagieren, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass diese Ihnen bei Ihren eigenen Stories weit oben als Zuschauer angezeigt werden.

Aber dies ist nicht der einzige Faktor, der eine Rolle spielt, wie Gutman erklärt. Auch Ihr Verhalten auf Facebook fließt in den Algorithmus mit ein. So würden Follower, mit denen Sie sowohl auf Instagram als auch auf Facebook befreundet sind, als "näher" eingestuft.

Doch was ist mit den Story-Zuschauern, die Ihnen völlig unbekannt sind? Laut Gutman möchte Instagram den Nutzern immer neue Informationen bieten, sobald dieser die App öffnet. Wer seine Story häufiger checkt, bekommt also auch mal unbekannte Gesichter zu sehen, einfach aus dem Grund, weil die Plattform neue Erlebnisse für die User schaffen möchte.

Lesen Sie hier: Dank dieser neuen Instagram-Funktion bleiben nervige Accounts stumm.

Hier sehen Sie das Interview mit Instagram-Mitarbeiter Julian Gutman

Auch interessant: Wie bekomme ich eigentlich den blauen Instagram-Haken?

fk

Lustig: Diese Details bei Emojis fallen fast niemandem auf

Lustig: Diese Details bei Emojis fallen fast niemandem auf
Vorbildlich frisierte Nudeln. © Emojipedia
Lustig: Diese Details bei Emojis fallen fast niemandem auf
Aus dem Salat ist auf einmal das Ei verschwunden. Der Grund: Veganer sollen sich damit ja auch wohl fühlen... © Emojipedia
Lustig: Diese Details bei Emojis fallen fast niemandem auf
In der Kategorie "Essen & Trinken" findet sich in manchen Smartphone-Modellen ein Fliegenpilz – ganz logisch, oder? © Emojipedia
Lustig: Diese Details bei Emojis fallen fast niemandem auf
Ob man unter dieser Nummer wohl jemanden erreicht? © Emojipedia
Lustig: Diese Details bei Emojis fallen fast niemandem auf
Dieses Konzert beginnt exakt um 21.41 Uhr – klar, wann auch sonst. Übliche Zeit für so ein Konzert. © Emojipedia
Lustig: Diese Details bei Emojis fallen fast niemandem auf
Der kleine Kackhaufen hat fast die gleiche Form wie das Soft-Eis. Ob uns das etwas sagen soll? © Emojipedia
Lustig: Diese Details bei Emojis fallen fast niemandem auf
Und zu guter Letzt: der 20-Euro-Schein im schicken 500-Euro-Schein-Design. © Emojipedia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Pale Blue Dot“: Berühmtes Nasa-Bild  der Erde wird 30 Jahre alt - und zeigt, wie klein die Erde wirklich ist 

„Pale Blue Dot“, eines der berühmtesten Nasa-Bilder aus dem Weltall, wird 30. Am Valentinstag 1990 fotografierte die Raumsonde „Voyager 1“ die Erde.
„Pale Blue Dot“: Berühmtes Nasa-Bild  der Erde wird 30 Jahre alt - und zeigt, wie klein die Erde wirklich ist 

Neuer Vorstoß: Horst Seehofer (CSU) möchte WhatsApp noch vor Verschlüsselung überwachen

Horst Seehofer (CSU) möchte die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei WhatsApp auf Handys umgehen. Das hätte Auswirkungen auf die Daten der Nutzer. 
Neuer Vorstoß: Horst Seehofer (CSU) möchte WhatsApp noch vor Verschlüsselung überwachen

Online-Bewertungen bilden oft nur Extreme ab

Was ist das tollste Hotel? Die beste Waschmaschine? Ein Blick auf Online-Meinungen hilft vermeintlich weiter. Doch die Sterne-Bewertungen können täuschen.
Online-Bewertungen bilden oft nur Extreme ab

Endlich Dark Mode: WhatsApps neues Feature für Beta-Nutzer - jetzt auch für iPhones verfügbar

Der WhatsApp Dark Mode wird von vielen sehnsüchtig erwartet. Mittlerweile können neben Android-Beta-Nutzern auch iPhone-Jünger den Mode testen.
Endlich Dark Mode: WhatsApps neues Feature für Beta-Nutzer - jetzt auch für iPhones verfügbar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.