Apple-Store in der Rosenstraße

iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage

+
Um 8.30 Uhr hat der Apple-Store in der Münchner Rosenstraße seine Türen geöffnet zum Verkaufsstart des neuen iPhone 8.

Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 

München - Um 8.30 Uhr hat der Apple-Store in der Münchner Rosenstraße seine Türen geöffnet zum Verkaufsstart des neuen iPhone 8. Viele Leute sind gekommen und haben sich schon lange vor Öffnung des Ladens in die Schlange eingereiht. 

Verkaufsstart des iPhone 8

Auch wenn es immer wieder heißt, der Apple-Hype würde langsam nachlassen: Ein neues iPhone löst trotz allem immer noch eine gewisse Euphorie aus. Deswegen sind auch in diesem Jahr einige gekommen, um sich sofort das neue Modell zu holen. 

Wie jedes Jahr konnte das iPhone 8 auch schon vor dem Verkaufsstart vorbestellt werden. Die Vorbestellung war ab dem 15. September möglich, selbstverständlich über die offizielle Seit von Apple. Doch wie schnell das iPhone dann auch wirklich geliefert wird, kommt auf den Ansturm der Käufer an. 

In München war der Ansturm größer als in den letzten Jahren, aber immer noch überschaubar. Das liegt vielleicht auch daran, dass es in nur wenigen Wochen ein neueres iPhone Modell auf dem Markt gibt, das iPhone X. Die Vorbestellungen dafür beginnen bereits am 27. Oktober. 

Ein Mann, der in der Schlange vor dem Apple-Store wartet, erzählt: „Ich kaufe mir heute das iPhone 8 und es wird einen Monat lang das beste Modell auf dem Markt sein, dann komme ich wieder und kaufe mir das iPhone X, das noch bessere Modell.“ 

Lohnt sich der Kauf des iPhone 8?

Das iPhone 8 hat viele neue Features und ein neues Design, mit einer Vorder- und Rückseite aus Glas. Die Kamera wurde verbessert, der Chip ist leistungsfähiger und das Display hat eine höhere Auflösung. Was aber wirklich neu ist, ist das kabellose Laden. Diese Neuerungen klingen interessant, aber viel mehr scheint sich die Welt für das iPhone X zu interessieren. 

Das soll laut Apple CEO Tim Cook neue Maßstäbe setzten.  Bei der Präsentation im kalifornischen Cupertino schwärmte er, denn das iPhone X werde „den Weg für die Technologie des nächsten Jahrzehnts markieren.“ Welche neuen Features das iPhone X haben soll, lesen Sie hier. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Peinlich: Diese Emojis nutzen wir alle falsch

Kommunikation findet häufig über das Smartphone statt, nicht zuletzt über WhatsApp. Dabei werden oft Emojis verschickt. Aber wissen Sie, was die kleinen Symbole bedeuten?
Peinlich: Diese Emojis nutzen wir alle falsch

Sony kündigt neuen Sensor für schärfere Smartphone-Photos an

Noch schärfere Fotos mit dem Handy: Sony will im September die ersten Muster eines neuen Bildsensors mit 48 Megapixel auf den Markt bringen. Erste Smartphones damit …
Sony kündigt neuen Sensor für schärfere Smartphone-Photos an

Niantic geht gegen Betrüger in "Pokémon Go" vor

Falscher Standort und unautorisierte Apps: Wer beim "Pokémon Go"-Spielen mogelt, wird künftig bestraft. Im schlimmsten Fall droht die komplette Sperrung des Nutzerkontos.
Niantic geht gegen Betrüger in "Pokémon Go" vor

Betrug mit gefälschter Microsoft-Sicherheitswarnung

Microsoft-User müssen sich vor Betrügern in Acht nehmen. Diese versuchen Verbraucher durch einen üblen Trick mit einer gefakten Fernwartungssoftware abzuzocken. Wie kann …
Betrug mit gefälschter Microsoft-Sicherheitswarnung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.