Anmeldeobjekte festlegen

Mac-Apps automatisch starten

In den Systemeinstellungen des Mac oder MacBooks gibt es eine Liste mit den Anmeldeobjekten, die sich automatisch öffnen sollen. Foto: dpa-infocom

Mac-Benutzer können selbst festlegen, welche Anwendungen oder Apps nach dem Start des Rechners automatisch geladen und startet werden sollen. Überflüssige Anwendungen sollten entfernt werden.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wenn man seinen Mac oder MacBook startet, dann passiert in den meisten Fällen erstmal solange nichts, bis aktiv ein Programm gestartet wird. Für einige Anwendungen, die häufig im Einsatz sind, ist es jedoch praktisch, wenn sie direkt beim Bootvorgang mitstarten.

Solche Programme werden Autoprogramme oder Auto-Apps genannt, da sie automatisch geladen werden und immer zur Verfügung stehen. Jeder Mac-Benutzer kann mit wenigen Klicks selbst festlegen, welche Apps nach dem Start automatisch geladen werden sollen. Dazu mit einem Klick auf das Apple-Icon oben links das Drop-Down-Menü öffnen. Hier "Systemeinstellungen" und die Funktion "Benutzer & Gruppen" auswählen, danach in der Liste links den eigenen Account auswählen. Wenn Sie der einzige Nutzer sind, entfällt dieser Schritt.

Wählen Sie nun im Fenster den Reiter "Anmeldeobjekte", um eine Auflistung aller Apps zu erhalten, die sich bei einer Anmeldung automatisch öffnen. Falls die Liste leer ist oder Sie eine App hinzufügen möchten, klicken Sie zunächst unten links auf das Schloss und geben Ihr Nutzerpasswort ein, um die Bearbeitung freizuschalten. Klicken Sie jetzt auf das "+", wählen die gewünschte App aus und klicken auf "Hinzufügen". Das Programm wird jetzt in der Liste aufgeführt. Um ein Programm wieder aus der Liste zu entfernen, wählen Sie es in der Liste aus und klicken dann auf das "-".

Neben den Apps in der Liste gibt es außerdem jeweils ein Kästchen in der Spalte "Ausblenden". Wenn Sie nicht möchten, dass das automatisch gestartete Programm bei jeder Anmeldung angezeigt wird, können Sie hier einen Haken setzen. So wird Das Programm bei Anmeldung trotzdem gestartet, ohne dass es jedes Mal extra angezeigt wird.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues Fortnite-Update bringt dieses megacoole Gefährt ins Spiel

Fortnite nimmt weiterhin Fahrt auf - und zwar mit einem coolen Gefährt, das Spieler sogar durch Häuser brettern lässt. Weitere Updates erfahren Sie hier.
Neues Fortnite-Update bringt dieses megacoole Gefährt ins Spiel

WhatsApp schockt mit Update und verliert wohl sehr viele Nutzer

Der Nachrichtendienst WhatsApp hat sein neues Update für Februar 2019 vorgestellt: Viele Nutzer sind davon so entsetzt, dass sie nun die App löschen wollen.
WhatsApp schockt mit Update und verliert wohl sehr viele Nutzer

Huawei bringt neue Top-Smartphones Mate 20 und Mate 20 Pro

Der Smartphone-Hersteller hat für Ende Oktober seine zwei neuen Top-Modelle Mate 20 und Mate 20 Pro angekündigt. Was haben die beiden Neulinge zu bieten?
Huawei bringt neue Top-Smartphones Mate 20 und Mate 20 Pro

Gestern ging's los: Wöchentliche Live-Events heizen "Assassin's Creed Odyssey" ein

Ubisoft startete gestern mit den wöchentlichen Live-Events für "Assassin's Creed Odyssey". Was Spieler dabei an Abenteuern und Belohnungen erwartet, erfahren Sie hier.
Gestern ging's los: Wöchentliche Live-Events heizen "Assassin's Creed Odyssey" ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.