Neues Update

Mac und Windows haben Hilfen für Fehlsichtige

+
Mit dem neuen Update finden Fehlsichtige bei Windows 10 Farbfilter für Rot-, Grün- und Blausehschwäche. Auch Apple bietet spezielle Bedienhilfen an. Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Für Menschen mit einer Rot-Grün-Sehschwäche sind Darstellungen am PC manchmal eine große Herausforderung. Nun haben Apple und Windows die Einstellungen um Farbfilter für Fehlsichtige erweitert.

Berlin (dpa/tmn) - Wer eine Farbenfehlsichtigkeit wie die Rot-Grün-Sehschwäche hat, kann sich die Arbeit am PC-Bildschirm erleichtern. Windows 10 bietet bestimmte Farbfilter für Rot-, Grün- und Blausehschwäche an.

In den Einstellungen lassen sich die nötigen Optionen unter "Erleichterte Bedienung" und "Farbfilter" finden. Für Farbenblindheit gibt es auch einen Graustufenmodus.

Mac-Nutzer können Graustufen unter "Systemeinstellungen" - "Bedienungshilfen" und dann "Display" aktivieren. Neben "Graustufen verwenden" gibt es dort auch die Option "Farben umkehren", die bei einer Sehschwäche unter Umständen Verbesserungen bringt.

Windows-Support zu Farbfiltern

Apple-Support zu Farben umkehren und Graustufen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Matrjoschka": Fans dürfen Jubeln - Netflix bestellt 2. Staffel

"Matrjoschka" war ein Überraschungs-Hit auf Netflix. Nun bestätigte die Hauptdarstellerin, dass eine 2. Staffel geplant ist. Wie es wohl weitergeht?
"Matrjoschka": Fans dürfen Jubeln - Netflix bestellt 2. Staffel

Peinlich: Diese Emojis nutzen wir alle falsch

Kommunikation findet häufig über das Smartphone statt, nicht zuletzt über WhatsApp. Dabei werden oft Emojis verschickt. Aber wissen Sie, was die kleinen Symbole bedeuten?
Peinlich: Diese Emojis nutzen wir alle falsch

Mails gaukeln Abo-Ende bei Whatsapp vor

Passwörter und Daten für Kreditkarten oder Kontos sind wie Unterwäsche. Man sollte sie keinen sehen lassen, regelmäßig wechseln und nie mit Fremden tauschen. Besondere …
Mails gaukeln Abo-Ende bei Whatsapp vor

Vorbereitungen für 5G-Netze laufen an

Es ist eine Art Startschuss für den Netzausbau: Vier Telekommunikationskonzerne haben sich bei einer Versteigerung wertvolles Spektrum gesichert, mit dem sie …
Vorbereitungen für 5G-Netze laufen an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.