Folge 2

Maisie Williams überrumpelt von "Game of Thrones"-Szene: "Ich dachte, es wäre ein Scherz..."

+
Maisie Williams ist seit Anfang an bei "Game of Thrones" als Arya Stark dabei.

Weiße Wanderer, unerwartete verwandtschaftliche Verhältnisse und zahlreiche Wiedersehen: Bei allem, was Fans in der zweiten Folge von "Game of Thrones" hätte erwarten können, war es ausgerechnet eine Szene mit Arya Stark, die nun in aller Munde ist. Inzwischen macht übrigens auch diese irre Theorie die Runde, wer am Schluss den Thron besteigen könnte.

+++Achtung, folgender Text enthält Spoiler zur zweiten Folge von "Game of Thrones" Staffel 8+++

"Game of Thrones": Arya Stark-Szene überraschte nicht nur Zuschauer

So wie die Fans nun jede Folge von "Game of Thrones" verschlingen, machten sich wohl die Darsteller über die Drehbücher her, als sie diese vor beinahe zwei Jahren lesen durften. Sophie Turner beschrieb gegenüber dem Online-Magazin Entertainment Weekly, wie sie die Skripte innerhalb kürzester Zeit verinnerlichte - und besonders bei einer Szene hängen blieb, die ihre Freundin Maisie Williams alias Arya Stark betrifft.

"Ich rief Maisie an und fragte: 'Hast du es schon gelesen?'", erzählte die 23-Jährige. "Und sie meinte: 'Ich bin gerade bei der Hälfte der ersten Folge'." Darauf drängte Sophie Turner ihre Freundin dazu, einige Seiten zu überspringen, um eine bestimmte Szene zu lesen, was Williams bestätigte: "Sophie meinte, 'Was auch immer du gerade machst, du musst zuerst zu dieser Folge und dieser Szene springen'. Also habe ich es gelesen und das war dann erst mal alles, was ich von der ganzen Staffel wusste."

Maisie Williams über "Game of Thrones"-Szene: "Ich dachte, es wäre ein Scherz"

Seit Montag wissen nun auch die Zuschauer, welche Szene gemeint ist: Arya Stark hat in der zweiten Folge Sex mit Gendry, dem unehelichen Sohn von Robert Baratheon. "Ich dachte, es wäre ein Scherz", erinnert sich Williams. Schließlich wäre es nicht das erste Mal gewesen, dass die Produzenten sich einen Prank mit den Darstellern erlauben. So machten sie einige Jahre zuvor bereits Kit Harington weis, dass sein Charakter Jon Snow in der Serie fürchterlich entstellt werden würde.

Mit der Zeit wurde der Schauspielerin allerdings klar, dass die Produzenten es ernst meinten. Vor den Dreharbeiten trafen sich alle Darsteller und Drehbuchautoren in Belfast, um die Skripte gemeinsam durchzugehen: "Ich kam dort an und las die Szene und dachte mir: 'Oh, das wird tatsächlich passieren. Wann drehen wir das? Ich muss ins Fitnessstudio", berichtete Williams.

Auch interessant: Darum wird Folge 3 von "Game of Thrones" sogar "Herr der Ringe" alt aussehen lassen.

Arya-Szene in "Game of Thrones": So reagierte das Netz

Doch nicht nur Maisie Williams, sondern auch viele Zuschauer fühlten sich von der Szene überrumpelt: Schließlich kennen die Fans Arya Stark schon seit Staffel eins, wo sie noch zarte elf Jahre alt war.

Über Nacht schossen plötzlich die Suchanfragen nach dem Alter der Darstellerin in die Höhe.

Ebenso überrascht von der Szene zeigte sich auch Szenenpartner Joe Dempsie, der knapp zehn Jahre älter ist als Williams und sie ebenfalls als Zwölfjährige kennen lernte. "Gleichzeitig will man nicht bevormundend gegenüber Maisie sein - schließlich ist sie über 20", berichtete er EW.

Und auch Maisie Williams meldete sich nach Ausstrahlung der Sendung zu Wort und meinte: "Falls es euch unangenehm war, dann behaltet im Hinterkopf, dass meine Mutter, mein Stiefvater, meine zwei Schwestern und meine vier Brüder das vermutlich auch alles gesehen haben."

Letztendlich freuen sich die Fans aber über das junge Glück. Schließlich erhofften sich viele Zuschauer schon seit einigen Jahren ein Wiedersehen - und eventuell eine romantische Beziehung - zwischen den beiden. Im Interview mit EW erklärte die 22-Jährige zudem, dass die Produzenten es ihr überließen, wie viel sie von sich zeigen wollte: "Deshalb entschied ich mich, so gut wie es geht, meine Privatsphäre zu wahren. Ich denke nicht, dass es für Arya wichtig ist, sich nackt zu zeigen."

Lesen Sie auch: "Game of Thrones": Ist das Geheimnis hinter dem Symbol des Nachtkönigs endlich gelüftet?

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

"Stranger Things"-Fans wurden im letzten Jahr schwer enttäuscht, als die heißersehnte dritte Staffel auf sich warten ließ. 2019 ist es jedoch so weit - am 4. Juli gibt es die neuen Folgen auf Netflix.
"Stranger Things"-Fans wurden im letzten Jahr schwer enttäuscht, als die heißersehnte dritte Staffel auf sich warten ließ. 2019 ist es jedoch so weit - am 4. Juli gibt es die neuen Folgen auf Netflix. © Netflix
""You - Du wirst mich lieben": Die Geschichte eines Stalkers hat die Zuschauer an ihre Stühle gefesselt. Wie bereits bekannt ist, wird es eine Fortsetzung geben. Das Erscheinungsdatum wurde noch nicht verkündet, doch es scheint wahrscheinlich, dass es noch in diesem Jahr sein wird.
"You - Du wirst mich lieben": Die Geschichte eines Stalkers hat die Zuschauer an ihre Stühle gefesselt. Wie bereits bekannt ist, wird es eine Fortsetzung geben. Das Erscheinungsdatum wurde noch nicht verkündet, doch es scheint wahrscheinlich, dass es noch in diesem Jahr sein wird. © Netflix
Auch "Titans" ist noch frisch in unseren Köpfen. Die Dreharbeiten für Staffel 2 beginnen im März in Toronto - ein Erscheinungstermin ist also noch in diesem Jahr möglich.
Auch "Titans" ist noch frisch in unseren Köpfen. Die Dreharbeiten für Staffel 2 beginnen im März in Toronto - ein Erscheinungstermin ist also noch in diesem Jahr möglich. © Netflix
Noch sind die Fans mit der 5. Staffel von "Vikings" beschäftigt: Doch höchstwahrscheinlich geht es gegen Ende des Jahres bereits mit der 6. Staffel weiter - diese wird auch die Letzte sein.
Noch sind die Fans mit der 5. Staffel von "Vikings" beschäftigt: Doch höchstwahrscheinlich geht es gegen Ende des Jahres bereits mit der 6. Staffel weiter - diese wird auch die Letzte sein. © Amazon
"Tote Mädchen lügen nicht" hat viele kontroverse Themen aufgeworfen - und will damit auch nicht aufhören. Dieses Jahr wird es mit der dritten Staffel weitergehen - laut Netflix ist die Premiere "demnächst".
"Tote Mädchen lügen nicht" hat viele kontroverse Themen aufgeworfen - und will damit auch nicht aufhören. Dieses Jahr wird es mit der dritten Staffel weitergehen - laut Netflix ist die Premiere "demnächst". © Netflix
Auch bei "Dark" mussten sich Fans bereits länger gedulden als gewohnt. Staffel 1 erschien im Dezember 2017 - weiter geht's laut Darsteller Oliver Masucci wohl gegen Juni 2019.
Auch bei "Dark" mussten sich Fans bereits länger gedulden als gewohnt. Staffel 1 erschien im Dezember 2017 - weiter geht's laut Darsteller Oliver Masucci wohl gegen Juni 2019. © Netflix
"Game of Thrones" feiert 2019 nach beinahe zwei Jahren Pause sein krönendes Finale. Eingeläutet wird dieses am 14. April.
"Game of Thrones" feiert 2019 nach beinahe zwei Jahren Pause sein krönendes Finale. Eingeläutet wird dieses am 14. April. © HBO Enterprises/Helen Sloan
Die erste Staffel von "The Witcher" befindet sich noch in der Produktion, doch das Interesse ist bereits groß. Laut Netflix soll es die ersten Folgen schon gegen Ende 2019 geben.
Die erste Staffel von "The Witcher" befindet sich noch in der Produktion, doch das Interesse ist bereits groß. Laut Netflix soll es die ersten Folgen schon gegen Ende 2019 geben. © CD Projekt Red
Einen offiziellen Release-Termin für die dritte Staffel von "The Crown" gibt es zwar nicht, doch Netflix veröffentlichte bereits einige Produktionsfotos - mit komplett neuem Cast. Das Erscheinungsdatum dürfte also nicht mehr all zu fern sein.
Einen offiziellen Release-Termin für die dritte Staffel von "The Crown" gibt es zwar nicht, doch Netflix veröffentlichte bereits einige Produktionsfotos - mit komplett neuem Cast. Das Erscheinungsdatum dürfte also nicht mehr all zu fern sein. © Netflix
Bereits 2016 wurde die fünfte Staffel von "Peaky Blinders" von BBC One in Auftrag gegeben. Dieses Jahr soll es endlich soweit sein  - es wird mit einem Starttermin im Frühjahr gerechnet.
Bereits 2016 wurde die fünfte Staffel von "Peaky Blinders" von BBC One in Auftrag gegeben. Dieses Jahr soll es endlich soweit sein  - es wird mit einem Starttermin im Frühjahr gerechnet. © Netflix

Die Schlacht von Winterfell ist geschlagen - doch nicht alle sind mit Episode 3 aus Staffel 8 zufrieden. Welche Enttäuschungen die Fans verkraften müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

90 Tage Aufschub für einen Teil der Maßnahmen gegen Huawei

Die US-Regierung setzt die Sanktionen gegen Huawei zumindest teilweise wieder aus. Zunächst drei Monate lang sollen bestehende Smartphones und Mobilfunk-Netze versorgt …
90 Tage Aufschub für einen Teil der Maßnahmen gegen Huawei

Neue Honor-Smartphones setzen auf großen Sensor und Makro

Tele und Makro - das ist neu: Honors neue 20er-Serie setzt den Fokus klar auf Optik und eine leistungsstarke Kamera. Der Launch kommt für das Unternehmen in schwierigen …
Neue Honor-Smartphones setzen auf großen Sensor und Makro

"Game of Thrones": Bran-Stark-Darsteller hielt Drehbuch zu letzter Folge für einen Witz

Während die letzten Folgen des Fantasy-Epos "Game of Thrones" die Fans spalten, hatte Isaac Hempstead-Wright alias Bran Stark ebenfalls eine Reaktion zu den Drehbüchern.
"Game of Thrones": Bran-Stark-Darsteller hielt Drehbuch zu letzter Folge für einen Witz

Windows 10 Assistent hilft bei Update-Problemen

Für Windows 10 gibt es Ende Mai das nächste größere Update. Der Update-Assistent hilft dabei, alle nötigen Funktionsaktualisierungen zu installieren, denn nicht immer …
Windows 10 Assistent hilft bei Update-Problemen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.