Flexibles Mailprogramm

Microsofts Outlook-App kann geteilte Kalender anzeigen

+
Microsoft Outlook gehört zu den am häufigsten genutzten Mailprogramm. Foto: Steffen Trumpf/dpa

Gute Nachrichten für Nutzer von Microsoft Outlook: Das Mailprogramm ermöglicht den Anwendern nun, ihren Kalender mit anderen Menschen abzugleichen und ihn damit frei verfügbar zu machen.

Berlin (dpa/tmn) - Neue Funktion für Microsofts E-Mail-App Outlook: Diese kann nun auch Kalender anzeigen und synchronisieren, die andere mit dem Nutzer geteilt haben.

Das gilt nach Angaben des Unternehmens sowohl für Kalender, die in der Online-Version der Bürosoftware-Suite Office (Office 365) freigegeben wurden, als auch für solche aus dem Webmailer Outlook.com. Zudem können Nutzer in den Outlook-Apps für Android und iOS nun auch selbst ihre Kalender für andere freigeben, bestehende Freigaben zentral verwalten und Terminserien erstellen.

Die Neuerungen der Outlook-App werden aber nicht allen Nutzern sofort zur Verfügung stehen, erklärt Microsoft. Die neuen Funktionen sollen per App-Update nach und nach ausgerollt werden.

Microsoft-Mitteilung

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Viele unnütze Apps vorinstalliert: neues Smartphone reinigen

Wer ein neues Smartphone kauft, der wird unter Umständen über die Vielzahl von vorinstallierten Apps überrascht sein. Dabei stellt sich die Frage, welche sinnvoll sind …
Viele unnütze Apps vorinstalliert: neues Smartphone reinigen

Clevere Suchmaschine für Sonderzeichen

Wer in einem Dokument Sonderzeichen verwenden möchte, stößt bei der Tastatur-Eingabe schnell an Grenzen. Meist helfen hier nur Tastenkombinationen weiter. Doch kaum …
Clevere Suchmaschine für Sonderzeichen

Geo-Storys auf Snapchat erstellen

Mit wenigen Handgriffen lässt sich mit Snapchat eine Story einrichten, die nur Menschen in der näheren Umgebung sehen können - etwa auf einer Party.
Geo-Storys auf Snapchat erstellen

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand

Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.