Neues Smartphone

Motorola bringt Smartphone mit Actioncam-Videomodus

+
Ein Telefon für die Generation Instagram & Tik Tok? Motorolas One Action hat einen Actioncam-Modus, der auch bei normaler Telefonhaltung Querformat filmt. Foto: Andrea Warnecke

Handyvideos im Hochformat nerven? Motorolas neues Smartphone One Action verhilft der Generation Instagram & Tik Tok mit einem kleinen Trick zum ansehnlicheren Querformat.

München (dpa/tmn) - Mit Motorolas neuem Smartphone One Action können Nutzer Actioncam-Videos filmen - und das immer im Querformat.

Das 260-Euro-Gerät hat eine bildstabilisierte Weitwinkel-Videokamera mit 117 Grad Aufnahmewinkel. Sie nimmt Bilder auch im sehfreundlicheren Querformat auf, wenn man das Telefon hochkant hält.

Trotzdem bleibt das One Action ein Telefon. Es ist gegen eindringenden Staub und Spritzwasser geschützt. Die Robustheit einer echten Actioncam hat es allerdings nicht.

Technisch ist das One Action eine leicht reduzierte Ausgabe des Motorola One Vision (300 Euro) mit etwas geringer auflösenden Kameras und Kunststoff statt Glas an der Rückseite. Die Hauptkamera verfügt über 12 Megapixel (MP) Auflösung, für Tiefeneffekte gibt es noch eine Linse mit 5-MP-Sensor. Bildoptimierungen und Szeneneinstellungen werden durch künstliche Intelligenz erledigt. Für Apps, Fotos und Musik stehen 128 Gigabyte UFS-Speicher bereit.

Mit der Motorola-One-Reihe will das Unternehmen jüngere und auch weibliche Kunden ansprechen. Die mit weitgehend randlosen Displays im 21:9-Format konstruierten Telefone haben unter anderem ins Display eingelassene Frontkameras und auffällige Farbgestaltung. Durch die Teilnahme an Googles Android-One-Programm werden sie für mindestens zwei Jahre mit neuer Software und Sicherheitsupdates versorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

FairEmail setzt auf Sicherheit

Outlook ist der Inbegriff des E-Mail-Programms am Rechner. Thunderbird als Open-Source-Alternative dürfte inzwischen fast ebenso bekannt sein. Doch wie läuft es mit den …
FairEmail setzt auf Sicherheit

Der ewige Zweite - Buzz Aldrin wird 90

Buzz Aldrin war der zweite Mensch auf dem Mond - das hing ihm lange nach. Doch unterkriegen ließ Aldrin sich nie. Nun wird er 90 Jahre alt.
Der ewige Zweite - Buzz Aldrin wird 90

SpaceX-Rakete explodiert kurz nach dem Start - Elon Musk ist begeistert

Eine „Falcon 9“-Rakete von SpaceX explodiert kurz nach ihrem Start, ein großer Feuerball ist am Himmel zu sehen. Trotzdem freut sich SpaceX-Chef Elon Musk. Was steckt …
SpaceX-Rakete explodiert kurz nach dem Start - Elon Musk ist begeistert

Alzheimer breitet sich wie eine Infektion im Gehirn aus

Alzheimer ist eine gefürchtete, unheilbare Krankheit. Nun zeigt eine neue Studie: Alzheimer breitet sich wie eine Infektion im Gehirn aus.
Alzheimer breitet sich wie eine Infektion im Gehirn aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.