Nie wieder schlaflos

«Napflix.tv» zeigt Videos zum Entspannen und Einschlafen

Panda, Eule oder Koala - Napflix.tv hat Schläfriges für viele Geschmäcker. Foto: Napflix.tv/dpa-tmn
+
Panda, Eule oder Koala - Napflix.tv hat Schläfriges für viele Geschmäcker. Foto: Napflix.tv/dpa-tmn

Schäfchen zählen hilft beim Einschlafen nicht immer. Manchmal müssen härtere Geschütze aufgefahren werden. Wer Milch mit Honig und Meditieren vergeblich ausprobiert hat, kann nun auf eine Lösung hoffen. Videos, die müde machen, sind der neuste Hit im Internet.

Berlin (dpa/tmn) - Diese Webseite macht vor allem eines: müde. Denn «napflix.tv» - in Anlehnung an den Streaming-Dienst «Netflix» - bietet seinen Zuschauern ausschließlich tödlich langweilige Videos. Oder beruhigend - je nach Blickwinkel.

Ob die Aufnahme einer rieselnden Sanduhr, untermalt von sanften Klavierklängen (58 Minuten), das meditative Rotieren von Hähnchen am Grill oder die dreistündige, immer gleiche Aufnahme eines Aquariums: die Betreiber dieser Webseite möchten nichts lieber, als Schlaflosen zu ihrer Bettruhe zu verhelfen. Also sammeln sie auf ihrer Plattform «the most silent and sleepy content selection to relax your brain and easily fall asleep», wie die zwei Spanier auf ihrer Seite angeben. Kurz gesagt: Mehr Ruhe und Schläfrigkeit als hier gibt es wohl nirgendwo.

Aus zehn verschiedenen Kategorien wie «Dokumentation», «Videospiele» oder «Sport» können die Schlafsuchenden hier das für sie langweiligste Video auswählen. Beim Abspielen der Videos kann außerdem ein Timer - 10, 20 oder 30 Minuten - oder eine Endlosschleife eingestellt werden.

Freilich ist Langeweile ein relativer Begriff: So wird nicht alle die Aufnahme einer ersten Fahrstunde - eine Stunde und vier Minuten - oder die 13. Etappe des Giro d'Italia aus dem Jahr 1991 - von Savigliano nach Sestriere - in den Schlaf wiegen können.

Webseite napflix.tv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.