Messenger

Neue Funktionen bei Whatsapp - Bald auch animierte Sticker

Whatsapp-Nutzerinnen und -Nutzer können schon bald animierte Sticker für ihre Chats nutzen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
+
Whatsapp-Nutzerinnen und -Nutzer können schon bald animierte Sticker für ihre Chats nutzen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Der Konkurrent Telegram hat sie bereits, nun kündigt auch Whatsapp animierte Sticker an. Doch das ist nicht die einzige neue Funktion.

Berlin (dpa/tmn) - Auch Whatsapp zählt bald zum Kreis der Messenger mit animierten Stickern. Eine entsprechende Funktion hat das zu Facebook gehörende Unternehmen nun angekündigt.

Außerdem soll ein QR-Code-Scanner in die App integriert werden, damit neue Kontakte leichter ohne einen Wechsel der Anwendung oder Tipperei hinzugefügt werden können. Eine weitere Neuerung ist der Dunkelmodus für Whatsapp im Browser und als Desktop-Programm - auf Smartphones ist der Modus bereits seit dem März 2020 verfügbar.

Verbesserungen soll es auch bei Gruppen-Videochats geben: Wer seinen Fokus auf einen bestimmten Teilnehmer richten möchte, kann künftig auf diesen tippen und halten, um sein Video im Vollbild zu sehen. Zudem gibt es einen Button zum Schnellstart von Gruppen-Videochats. Diese sind bei Whatsapp derzeit mit bis zu acht Teilnehmern möglich.

Whatsapp rechnet allerdings mit einigen Wochen, bis die neuesten App-Versionen mit den Neuerungen alle ausgerollt worden sind.

© dpa-infocom, dpa:200702-99-647068/2

Mitteilung

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abzocke über Fake-Airbnb-Seiten

Günstige Wohnangebote finden sich immer seltener. Für Cyber-Kriminelle eine Möglichkeit, Wohnungssuchende abzuzocken.
Abzocke über Fake-Airbnb-Seiten

Threema startet Videotelefonie-Funktion

Ob mit Oma oder den Arbeitskollegen: Spätestens seit der Corona-Pandemie ist Videotelefonie nicht mehr wegzudenken. Der Messengerdienst Threema will jetzt auch eine …
Threema startet Videotelefonie-Funktion

Wann sich 5G-Tarif und -Gerät lohnen

Problemfrei streamen und Datenpakete sekundenschnell herunterladen: Der neue Mobilfunkstandard 5G hebt die Netznutzung für unterwegs auf ein neues Level. Aber lohnt es …
Wann sich 5G-Tarif und -Gerät lohnen

Fake-Accounts im Netz ignorieren und melden

Fake-Profile fluten Social-Media-Kanäle wie Instagram, Facebook und Whatsapp. Das ist nicht nur nervig - teilweise lauern hinter den Fälschungen auch fiese Fallen.
Fake-Accounts im Netz ignorieren und melden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.