Remake des Strategiespiels

Neues "Age of Empires" verschiebt sich auf Anfang 2018

+
Die Entwickler haben "Age of Empires: Definitive Edition" auf Anfang 2018 verschoben. Foto: Microsoft/dpa-tmn

Es soll das Remake des Klassikers "Age of Empire" werden. Für "Age of Empires: Definitive Edition" brauchen die Entwickler Zeit, mehr Zeit als geplant. Deshalb wird die neue Version erst zum neuen Jahr veröffentlicht.

Berlin (dpa/tmn) - Die Wiederauflage von "Age of Empires" hat sich verschoben. Wie die Entwickler in einem Blogeintragmitteilten, wird "Age of Empires: Definitive Edition" erst Anfang 2018 erscheinen.

Man wolle sich mehr Zeit nehmen, die Spielmechanik des Klassikers an moderne Gewohnheiten anzupassen. Für diesen Zweck sollen weitere Spieler zum Ausprobieren der Vorabversion des Echtzeitstrategiespiels eingeladen werden.

Das erste "Age of Empires" erschien 1997. Spieler begleiten hier ein gewähltes Volk von der Frühzeit bis in die Antike. Einige der mehr als zehn Ausgaben der Serie sind auch im Mittelalter oder mythologischen Rahmenhandlungen angesiedelt.

Blogeintrag der Entwickler (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher

Musik kabellos auf mehrere Lautsprecher oder Kopfhörer zu übertragen - das ging bisher meist nur mit Multiroom-Systemen. Ein neuer Chip von Qualcomm rüstet nun das …
Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.