Apple baut um

Neues iTunes 12.7 wirft den App Store raus

+
Apple verbannt den AppStore aus iTunes. Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa

ITunes wird gründlich überarbeitet: Nutzer werden in der Version 12.7. keinen AppStore und auch keine Klingeltöne mehr finden. Auch mit dem "Retten" älterer App-Versionen ist Schluss.

Cupertino (dpa/tmn) - Apple baut iTunes radikal um. Die Version 12.7 kommt komplett ohne Zugang zum iOS-Appstore. Nutzer können Apps künftig nur noch über ihre Mobilgeräte suchen und installieren, wie " Mac & i" berichtet.

Der Download auf den Computer und die Synchronisation von Apps zwischen Computer und Telefon entfallen. Auch die Klingelton-Verwaltung erfolgt künftig nur noch auf dem Mobilgerät. Das beliebte "Retten" älterer App-Versionen über den Computer funktioniert ab Version 12.7 nicht mehr.

Der neue Fokus von iTunes liegt nun auf Unterhaltungsinhalten wie Musik, Filmen, Serien, Podcasts und Hörbücher. Außerdem unterstützt iTunes 12.7 das kommende iOS 11, das ab dem 19. September zum Download bereitsteht.

Bericht von Mac & i

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher

Musik kabellos auf mehrere Lautsprecher oder Kopfhörer zu übertragen - das ging bisher meist nur mit Multiroom-Systemen. Ein neuer Chip von Qualcomm rüstet nun das …
Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.