Mehr Spielspaß

Nintendo: Mehr als 40 neue Spiele für Switch und 3DS

+
Nicht nur für die Nintendo Konsole Switch (im Bild), sondern auch für 3DS sollen in den kommenden Monaten einige neue Titel herauskommen. Foto: Christophe Gateau/dpa

Der japanische Hersteller von Videospielen und Spielekonsolen bringt bald für seine neuesten Konsolen neue Spiele heraus. Darunter sind unter anderem "Doom" oder "Super Mario Odyssey" für den Switch sowie "Pokémon Ultra Sun" für den 3DS.

Berlin (dpa/tmn) - Spieleflut für Nintendos jüngste Konsole Switch und den Nintendo 3DS. Wie das Unternehmen in einer Videobotschaft bekannt gab, werden in den kommenden Monaten rund 40 neue Titel für beide Spielkonsolen erscheinen.

Darunter sind bereits von anderen Konsolen und dem PC bekannte Spielewie "Doom" oder "Wolfenstein II: The New Colossus", aber auch Neuankündigungen wie "L.A. Noire". Außerdem gab Nintendo neue Details zum nächsten Mario-Titel bekannt. "Super Mario Odyssey" wird am 27. Oktober erscheinen.

Auch für die 3DS-Geräte gibt es neue Spiele, darunter unter anderem eine Sammlung der klassischen "Mario Party"-Minigames und eine neue Ausgabe von Minecraft namens "Minecraft: New Nintendo 3DS Edition" für die mobile Konsole. Mit "Pokémon Ultra Sun" und "Pokémon Ultra Moon" erscheinen Ende November außerdem zwei neue Pokémon-Abenteuer.

Alle neuen Spiele für Nintendo Switch und 3DS (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Peinlich: Diese Emojis nutzen wir alle falsch

Kommunikation findet häufig über das Smartphone statt, nicht zuletzt über WhatsApp. Dabei werden oft Emojis verschickt. Aber wissen Sie, was die kleinen Symbole bedeuten?
Peinlich: Diese Emojis nutzen wir alle falsch

Sony kündigt neuen Sensor für schärfere Smartphone-Photos an

Noch schärfere Fotos mit dem Handy: Sony will im September die ersten Muster eines neuen Bildsensors mit 48 Megapixel auf den Markt bringen. Erste Smartphones damit …
Sony kündigt neuen Sensor für schärfere Smartphone-Photos an

Niantic geht gegen Betrüger in "Pokémon Go" vor

Falscher Standort und unautorisierte Apps: Wer beim "Pokémon Go"-Spielen mogelt, wird künftig bestraft. Im schlimmsten Fall droht die komplette Sperrung des Nutzerkontos.
Niantic geht gegen Betrüger in "Pokémon Go" vor

Betrug mit gefälschter Microsoft-Sicherheitswarnung

Microsoft-User müssen sich vor Betrügern in Acht nehmen. Diese versuchen Verbraucher durch einen üblen Trick mit einer gefakten Fernwartungssoftware abzuzocken. Wie kann …
Betrug mit gefälschter Microsoft-Sicherheitswarnung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.