WQHD-Auflösung

Nvidia bringt Grafikkarte Geforce GTX 1070 Ti

+
Leistungsmäßig zwischen der GTX 1070 und der GTX 1080 angelegt, kommt die Geforce GTX 1070 Ti von Nvidia für rund 470 Euro in den Handel. Foto: Raymond Yuen/Nvidia/dpa

Anfang November bringt Nvidia die Spieler-Grafikkarte Geforce GTX 1070 Ti auf den Markt. Sie stellt laut Hersteller aktuelle Spiele in WQHD-Auflösung und in maximaler Detailstufe ruckelfrei dar.

Würselen (dpa/tmn) - Nvidia hat ab Anfang November mit der Geforce GTX 1070 Ti eine Grafikkarte für Spieler im Angebot, die zwar den Anspruch, aber nicht ganz das Budget für die Spitzenmodelle haben. Die leistungsgesteigerte GTX 1070 kommt mit 2432 Rechenkernen und acht Gigabyte Videospeicher.

Aktuelle Spiele sind damit in WQHD-Auflösung (2560 zu 1440 Pixel) und hohen Detailstufen störungsfrei spielbar. Neben dem Referenzmodell von Nvidia wird es Chips unter anderem von Gigabyte, MSI, Asus, oder Colorful geben. Der Verkaufspreis liegt bei rund 470 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verheerender Instagram-Fehler: Bug zeigt Nutzerpasswörter unverschlüsselt

Es ist eine Horror-Vorstellung vieler Instagram-Nutzer: Dass ihre Passwörter an die falschen Personen oder gar Konzerne geraten. Ein Bug zeigt nun, wie schnell das …
Verheerender Instagram-Fehler: Bug zeigt Nutzerpasswörter unverschlüsselt

Wann kommt die zweite Staffel der Serie "Dark"? Diese Nachricht wird Fans verärgern

Erinnern Sie sich noch an die deutsche Netflix-Serie "Dark", die letztes Jahr auch international begeisterte? Viele fragen sich gerade: Wo bleibt denn nun die zweite …
Wann kommt die zweite Staffel der Serie "Dark"? Diese Nachricht wird Fans verärgern

Firefox-Browser schlägt Alarm auf gehackten Webseiten

Auch der Besuch auf einer offiziellen Webseite kann gefährlich werden, wenn Betrüger sie manipuliert haben. Der Browser Firefox warnt nun davor, wenn Seiten gehackt …
Firefox-Browser schlägt Alarm auf gehackten Webseiten

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

"Fallout 76" macht die erfolgreiche Rollenspielreihe Multiplayer-fähig. Bis zu 24 Spieler können auf einem Server gleichzeitig spielen. Dafür opfert das Spiel Aspekte, …
Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.