AndrOpen Office

Office-Suite für Androiden

+
Mit AndrOpen Office lassen sich Dateien aus einem Online-Speicher wie Dropbox oder One Drive heraus öffnen. Foto: Jochen Lübke/dpa/dpa-tmn

Mit der App AndrOpen Office bekommen Android-Nutzer ein großzügiges Paket. Enthalten sind nicht nur ein Textverarbeitungsprogramm, sondern auch ein Präsentationstool sowie Rechtschreibprüfung und Thesaurus.

Berlin (dpa/tmn) - Sechs Komponenten in einer App bietet AndrOpen Office. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine quelloffene Office-Suite für Android-Mobilgeräte mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentations-, Zeichen-, Formel- sowie Datenbank-Tool.

Die Open-Source-Anwendung unterstützt zudem eine Vielzahl an Dateiformaten und deren Anzeige, Bearbeitung, Im- und Export ohne Einschränkungen. Auch das Abspeichern von Dokumenten im PDF-Format ist möglich, ebenso wie das Ablegen oder Öffnen von Dateien in oder aus Online-Speichern heraus. Dazu gehören Box, Dropbox, Google Drive oder One Drive.

Neben Rechtschreibprüfung, Silbentrennung und Thesaurus gehört auch die Unterstützung von WLAN-Druckern (ab Android 4.4) zur Feature-Liste. Ein Sprachpaket für Deutsch muss noch extra installiert werden. Auf normalen Smartphones wird man wegen der beschränkten Displaygröße naturgemäß eher Kleinigkeiten mit der Office-Suite erledigen. Erst mit Phablets oder Tablets ist ansatzweise an produktives Arbeiten zu denken.

Die App zeigt in der Gratis-Version Werbung an. In diesem Zusammenhang können Nutzer in den Einstellungen aber immerhin das Tracking von Google Analytics deaktivieren. Dazu klickt man ganz oben rechts auf das Zahnrädchen und setzt dann bei "Privacy/Opt-out Google Analytics" ein Häkchen.

AndrOpen Office für Android im Play Store

Language Pack Deutsch für AndrOpen Office

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand

Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand

Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland

Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland

Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Modernen Smartphones und Kopfhörern fehlt die Klinke

Klinke? Lightning? USB-C? Bluetooth? Wer heute einen Kopfhörer für sein Smartphone kauft, muss sich neben Hersteller, Design und Klang auch noch mit der Frage …
Modernen Smartphones und Kopfhörern fehlt die Klinke

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.