Einsteigermodell

Olympus-Systemkamera mit Smartphone-Bedienkonzept

+
Der Touchscreen ist zentrales Bedienelement der neuen Olympus Pen E-PL9 (Gehäuse 550 Euro). Für Selfies lässt er sich um 180 Grad nach unten klappen. Foto: Olympus/dpa-tmn

Die Pen-Serie von Olympus wird erweitert. Neu ist die Einsteigerkamera E-PL9. Diese kann 4K-Videos aufnehmen und hat einen aufklappbaren Touchscreen für Selfies.

Berlin (dpa/tmn) - Olympus ergänzt seine Systemkamera-Reihe Pen um das Einsteigermodell E-PL9. Ihr Sensor im Micro-Four-Thirds-Format löst mit 16 Megapixeln auf, eine Bildstabilisierung ist im Gehäuse integriert.

Sowohl Full-HD- als auch 4K-Videos können mit bis zu 30 Bildern pro Minute aufgenommen werden. Über den neigbaren Drei-Zoll-Touchscreen (1,04 Millionen Pixel) verspricht der Hersteller eine einfache Bedienung ähnlich wie beim Smartphone. Für Selbstporträts lässt sich das Display um 180 Grad nach unten klappen.

WLAN, Bluetooth Low Energy und ein integrierter Aufklappblitz zählen zur weiteren Ausstattung. In Schwarz-Silber, Braun-Silber oder Weiß-Silber ist das mit Akku und Speicherkarte gut 380 Gramm schwere Pen-E-PL9-Gehäuse ab Mitte März für 550 Euro zu haben. Im Kit mit dem EZ-Pancake-Zoom-Objektiv (14-42 mm/f 3,5-5,6) kostet sie 700 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vodafone stellt kontaktloses Zahlen mit Smartphone ein

Viele Vodafone-Kunden dürften sich daran gewöhnt haben, mit ihrem Smartphone bargeldlos zu bezahlen. Doch ab dem Sommer müssen Nutzer auf den Service verzichten. Der …
Vodafone stellt kontaktloses Zahlen mit Smartphone ein

Bei Android Go eingeschränkte Funktionen einplanen

Ein günstiges, aber aktuelles Betriebssystem mit regelmäßigen Updates - das bietet Google mit seinem Betriebssystem Android Go. Nachteil: Einige Funktionen der …
Bei Android Go eingeschränkte Funktionen einplanen

PC vor Kryptogeld-Schürfern schützen

Das heimliche Schürfen von Krypto-Währung auf Windows-PCs hat laut Experten stark zugenommen. Schürf-Programme zwacken unbemerkt Rechnerleistung ab. Wie können sich …
PC vor Kryptogeld-Schürfern schützen

Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen

Wem das aktuelle iPhone 8 oder gar das iPhone X zu teuer ist, der kann wohl schon bald eine erneuerte Version des Günstig-iPhones SE erstehen. Zumindest wenn man einem …
Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.