Entwicklerversion 49

Opera-Browser gibt VR-Inhalte direkt auf Brille aus

+
Opera soll jetzt automatisch erkennen, ob eine VR-Brille am Rechner angeschlossen ist. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Auch der Browser Opera kann jetzt VR-Inhalte direkt an die Brille weitergeben. Allerdings funktioniert das neue Feature vorerst nur auf der Entwicklerversion 49.

Berlin (dpa/tmn) - Opera kann Virtual-Reality-Inhalte aus dem Netz künftig direkt auf VR-Brillen ausgeben. Der Browser soll automatisch erkennen, ob eine entsprechende Brille am Rechner angeschlossen ist, wie die Entwickler mitteilen.

Werden dann noch VR-Videos auf einer Seite registriert, erscheint die Schaltfläche "Watch in VR". Mit einem Klick darauf startet dann die VR-Wiedergabe in der Brille. Wer das neue Feature ausprobieren möchte, muss allerdings vorerst noch zur Entwicklerversion 49 greifen.

Wann die direkte VR-Wiedergabe in eine finale Opera-Version integriert werden soll, ließen die Entwickler noch offen.

Seit der Version 55 kann auch der Firefox-Browser VR-Videos aus dem Netz direkt an angeschlossene Virtual-Reality-Brillen weiterleiten.

Opera-Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sicherheits-Apps für Android schützen gut

Es gibt zahlreiche Anti-Viren-Programme, die das Android-Smartphone vor Schadsoftware schützen sollen. Aber welche Software funktioniert wirklich gut und was taugen …
Sicherheits-Apps für Android schützen gut

Verheerender Instagram-Fehler: Bug zeigt Nutzerpasswörter unverschlüsselt

Es ist eine Horror-Vorstellung vieler Instagram-Nutzer: Dass ihre Passwörter an die falschen Personen oder gar Konzerne geraten. Ein Bug zeigt nun, wie schnell das …
Verheerender Instagram-Fehler: Bug zeigt Nutzerpasswörter unverschlüsselt

Wann kommt die zweite Staffel der Serie "Dark"? Diese Nachricht wird Fans verärgern

Erinnern Sie sich noch an die deutsche Netflix-Serie "Dark", die letztes Jahr auch international begeisterte? Viele fragen sich gerade: Wo bleibt denn nun die zweite …
Wann kommt die zweite Staffel der Serie "Dark"? Diese Nachricht wird Fans verärgern

Firefox-Browser schlägt Alarm auf gehackten Webseiten

Auch der Besuch auf einer offiziellen Webseite kann gefährlich werden, wenn Betrüger sie manipuliert haben. Der Browser Firefox warnt nun davor, wenn Seiten gehackt …
Firefox-Browser schlägt Alarm auf gehackten Webseiten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.