Alles über Apps

Papierflieger per App um die Welt schicken

+
Neben richtigen Papierfliegern gibt es nun auch die App "Paper Planes", mit der man Papierflieger um die Welt schicken kann. Foto: Ingo Wagner (Symbolbild)

Wer wollte nicht schon immer mal ein unbekanntes Flugobjekt in Form eines Papierfliegers um die Welt schicken? Was mit einem Blatt oder Ähnlichem schwierig ist, ist mithilfe einer App möglich.

Berlin (dpa/tmn) - Wie weit kann man einen Papierflieger wohl werfen? - Im Zweifel um die ganze Welt, zumindest mit der Android-App " Paper Planes". In der kostenlosen Anwendung muss man zunächst ein leeres Blatt Papier mit einem Standort-Stempel versehen.

Dann wird das Blatt gefaltet und mit einem beherzten Schwung des Smartphones auf die Reise geschickt. Dabei sollte man sein Gerät natürlich fest in der Hand behalten. Ist der eigene Flieger unterwegs, kann man anschließend mit einem Kescher andere Papierflieger aus der Luft fangen. Sie werden dann auseinander gefaltet, so dass die Stempel der bisherigen Stationen auftauchen. Schnell selbst abgestempelt kann man den Papierflieger dann wieder auf seine Reise um die Welt schicken. Wer nicht gleich selber einen Flieger losschicken möchte, kann die virtuellen Flugobjekte auch erst einmal auf der Paper-Planes-Webseitebeobachten.

Android-App Paper Planes

Paper-Planes-Webseite

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

WhatsApp: Dark Mode ist für einige Nutzer auf iPhone und Android-Geräten bereits verfügbar

Den WhatsApp Dark Mode gibt es in der Beta vom iPhone und Android-Geräten. Nutzer der Testflight-Version können den Modus nun testen.
WhatsApp: Dark Mode ist für einige Nutzer auf iPhone und Android-Geräten bereits verfügbar

Rekord: WhatsApp hat nun zwei Milliarden Nutzer - Chef spricht über Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Facebook-Tochter WhatsApp hat zwei Milliarden Nutzer. Sicherheit und Daten sind dem Unternehmen wichtig. Doch was passiert mit der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung?
Rekord: WhatsApp hat nun zwei Milliarden Nutzer - Chef spricht über Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

iPhone mit gefährlicher Sicherheitslücke: Probleme mit WhatsApp Desktop auf Mac und PC

WhatsApp Desktop leidet bei iPhones unter eine Sicherheitslücke. Betroffen sind Windows-PCs und Macs. Facebook stuft das Risiko als hoch ein - doch es gibt eine Lösung.
iPhone mit gefährlicher Sicherheitslücke: Probleme mit WhatsApp Desktop auf Mac und PC

Neuer Vorstoß: Horst Seehofer (CSU) möchte WhatsApp noch vor Verschlüsselung überwachen

Horst Seehofer (CSU) möchte die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei WhatsApp auf Handys umgehen. Das hätte Auswirkungen auf die Daten der Nutzer. 
Neuer Vorstoß: Horst Seehofer (CSU) möchte WhatsApp noch vor Verschlüsselung überwachen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.