Online-Shooter

"PlayerUnknown's Battlegrounds" kommt auf die Xbox One

+
Auch Konsolenspieler können sich nun in die Welt von "PlayerUnknown's Battlegrounds" begeben - wenn sie eine Xbox One haben. Foto: Microsoft/dpa-tmn

Darauf haben Xbox-One-Besitzer schon gewartet: "PlayerUnknown's Battlegrounds" ist nun auch für die Konsole verfügbar - zunächst im Xbox Game Preview-Programm.

München (dpa/tmn) - Auf dem PC feiert der Online-Shooter "PlayerUnknown's Battlegrounds" (PUBG) einen Nutzerrekord nach dem anderen. Jetzt kommt der Titel auch auf die Xbox One.

Spieler können mit und gegen bis zu 99 andere Teilnehmer in Multiplayer-Kämpfen antreten. Zunächst erscheint PUBG im Xbox Game Preview-Programm, wie Microsoft mitteilt.

Der Preis liegt bei rund 30 Euro. Besitzer einer Xbox One X können das Spiel mit HDR-Grafik spielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln

YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln

Google bringt eigene Podcast-App für Android

Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android

Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung

Alle vier Jahre weicht das Sommerloch der WM-Euphorie. Das Fußball-Turnier begeistert weltweit und beeinflusst auch die wöchentlichen App-Charts.
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung

Firefox mit Add-ons Speicherdiät verordnen

Der Firefox-Browser braucht bekanntlich viel Speicherplatz. Sind viele Tabs gleichzeitig geöffnet, kann darunter die Geschwindigkeit leiden. Mit zwei kleinen Add-ons …
Firefox mit Add-ons Speicherdiät verordnen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.