Wichtig für Flugreisen

Powerbank nicht zu groß kaufen

+
Wer eine Powerbank auf Flugreisen mitnimmt, sollte das wissen: Es gibt eine Obergrenze von 20.000 Milliamperestunden (mAh). Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Eine Powerbank ist vor allem auf Reisen hilfreich. Daher kaufen viele für solche Situationen ein besonders großes Gerät. Nicht vergessen sollte man aber, dass es beim genehmigungsfreien Transport eine Obergrenze gibt.

Hannover (dpa/tmn) - Je größer, desto besser: Das dürfte das Hauptaugenmerk von Käufern einer Powerbank sein. Wer so ein Akkupack aber auch mal mit auf Flugreisen nehmen möchte, sollte sich eine Obergrenze von 20.000 Milliamperestunden (mAh) merken.

Denn bei den üblichen 5 Volt Spannung ergibt das 100 Wattstunden (Wh). Und auf diese Obergrenze zum genehmigungsfreien Transport von Akkus im Hand- oder Aufgabegepäck haben sich die Airlines über ihren Dachverband International Air Transport Association (IATA) verständigt.

IATA-Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nasa entdeckt erdgroßen Planeten - er ist aber keine „zweite Erde“

Das Nasa-Weltraumteleskop „Tess“ hat seinen ersten erdgroßen Planeten entdeckt. „TOI 700 d“ ist gar nicht so weit entfernt - aber keine „zweite Erde“.
Nasa entdeckt erdgroßen Planeten - er ist aber keine „zweite Erde“

Satelliten von SpaceX als „Lichterkette“ am Himmel über Deutschland zu sehen

SpaceX ist mit etwa 180 „Starlink“-Satelliten der größte Satellitenbetreiber. Derzeit sind die „Starlink“-Satelliten über Deutschland zu sehen.
Satelliten von SpaceX als „Lichterkette“ am Himmel über Deutschland zu sehen

Kometen brachten Phosphor - einen Baustein des Lebens - auf die Erde

Kometen haben Phosphor - einen wichtigen Baustein des Lebens - auf die Erde gebracht. Zu dieser Erkenntnis kamen Forscher durch eine längst abgeschlossene Mission.
Kometen brachten Phosphor - einen Baustein des Lebens - auf die Erde

Asteroiden-Einschlag war alleine schuld am Aussterben der Dinosaurier

War der Asteroiden-Einschlag vor 66 Millionen Jahren alleine schuld am Aussterben der Dinosaurier oder standen die Ökosysteme bereits vorher unter Druck? Forscher haben …
Asteroiden-Einschlag war alleine schuld am Aussterben der Dinosaurier

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.