Simpel und schnell

Safari: Mehrere Lesezeichen auf einmal speichern

Im Browser Safari lassen sich unkompliziert mehrere Lesezeichen auf einmal speichern. Foto: dpa/dpa-infocom

Wer mit dem Safari-Browser im Web surft, kann bei Bedarf mehrere Lesezeichen gleichzeitig anlegen. Dafür müssen Nutzer nur eine spezielle Funktion kennen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer im Web nach konkreten Informationen sucht und interessante Fundstellen in einzelnen Tabs öffnet, kann diese bei Bedarf in einem Rutsch archivieren. Das erspart einem die Arbeit, manuell nacheinander für jeden einzelnen Tab ein Lesezeichen anzulegen.

Um im Safari-Browser mehrere Seiten auf einen Schlag als Lesezeichen festzuhalten, zunächst die gewünschten Webseiten als Tabs nebeneinander im Browser öffnen. Danach oben im Menü unter "Lesezeichen" die Option "Lesezeichen für diese X Tabs hinzufügen" auswählen.

Dadurch erstellt Safari einen neuen Lesezeichen-Ordner und legt darin für jede geöffnete Seite ein eigenes separates Lesezeichen an. Anschließend noch einen Namen für den Ordner eingeben und festlegen, wo er in der Hierarchie abgelegt werden soll.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Elon Musk droht Fortnite zu kaufen und zu löschen - aus diesem skurrilen Grund

Tech-Milliardär Elon Musk kündigte mit einem Tweet an, Fortnite kaufen zu wollen - um es dann zu löschen. Was dahinter steckt, lesen Sie hier.
Elon Musk droht Fortnite zu kaufen und zu löschen - aus diesem skurrilen Grund

Illegale Webinhalte und Spam bei eco Beschwerdestelle melden

In sozialen Netzwerken begegnet man immer wieder Anfeindungen und Hetze. Durch die Anonymität der virtuellen Umgebung fühlen sich Betroffene oft ausgeliefert und Täter …
Illegale Webinhalte und Spam bei eco Beschwerdestelle melden

Lästige Fake-Gewinnspiele: Wie stark sind Sie davon betroffen?

Seit Monaten werden zahlreiche Mobil-User immer wieder von seriösen Seiten mit falschen Versprechungen auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet. Die Masche nennt …
Lästige Fake-Gewinnspiele: Wie stark sind Sie davon betroffen?
Video

Will Google bald Geld für alle Apps auf Android?

Werden Android-Kunden nun zur Kasse gebeten? Laut dem Blog "The Verge" will Google von Android-Herstellern bis zu 35 Euro pro Gerät für die Installation seiner Apps …
Will Google bald Geld für alle Apps auf Android?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.