Neuer Mobilfunkstandard

Samsung kündigt erstes 5G-Smartphone für Juni an

+
Samsung bringt das Galaxy S10 in der 5G-Version bald auch in Deutschland heraus. Foto: Andrej Sokolow/dpa-tmn

Noch sind 5G-Netze für Verbraucher in Deutschland nicht verfügbar. Doch Samsung will schon bald ein Smartphone anbieten, das den schnellen Mobilfunkstandard unterstützt. Im Juni soll es nach Europa kommen.

Schwalbach (dpa) - Samsung will ein erstes Smartphone mit Unterstützung des schnellen Mobilfunkstandard 5G noch im Juni in Europa auf den Markt bringen. In Deutschland werde das Modell Galaxy S10 in der 5G-Version zunächst über die Deutsche Telekom und Vodafone verfügbar sein, kündigte das Unternehmen an.

Einen genauen Stichtag nannte das Unternehmen nicht. Bislang gibt es noch keine kommerziell verfügbaren 5G-Netze in Deutschland. Die Auktion der Frequenzen für den neuen Standard ist noch nicht abgeschlossen. Neben den etablierten Providern Telekom, Vodafone und Telefónica bietet auch der Neueinsteiger 1und1 Drillisch um die Frequenzen.

Das neue Galaxy S10 5G soll unter anderem ein 6,7 Zoll großes Amoled-Display, eine leistungsfähige Kamera und einen besonders großen Akku haben. Neben Deutschland will Samsung das Gerät auch in Frankreich, Italien, der Schweiz und Großbritannien auf den Markt bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Fortnite Season 9": Diese Änderungen in den Patch-Notes 9.10 dürften Spieler erfreuen

In Season 9 von "Fortnite" geht es mächtig zur Sache: Insbesondere auch dank der aktuellen Patch-Notes 9.10, die neue Modi und Features mit sich bringen.
"Fortnite Season 9": Diese Änderungen in den Patch-Notes 9.10 dürften Spieler erfreuen

So kann man den eigenen Namen zum Mars schicken

Bis die ersten Menschen auf dem Mars landen, dauert es noch viele Jahre. Den eigenen Namen kann man jedoch schon einmal vorausschicken.
So kann man den eigenen Namen zum Mars schicken

"Riverdale"-Spin-off: "Katy Keene" ist mit erstem Teaser-Trailer am Start

Wie es aussieht, wird der "Riverdale"-Spin-off "Katy Keene" tatsächlich als komplette Staffel produziert. Der Sender veröffentlichte nun einen ersten Teaser-Trailer.
"Riverdale"-Spin-off: "Katy Keene" ist mit erstem Teaser-Trailer am Start

Muss ich für Restguthaben die Prepaid-Karte zurückgeben?

Geld gegen SIM-Karte: Einige Mobilfunkanbieter knüpfen die Auszahlung des Restguthabens an die Rückgabe der Prepaid-Karte. Doch ist das überhaupt erlaubt?
Muss ich für Restguthaben die Prepaid-Karte zurückgeben?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.