Neue Audio-Tools

Saubere Kopfhörer und Lautsprecher von Ikea

Dieser Frekvens-Lautsprecher von Ikea hat Fußkappen zum Abstellen und einen Handgriff, um ihn tragen zu können (Modell 20x10cm ca. 70 Euro). Foto: Inter IKEA Systems B.V./dpa-tmn
+
Dieser Frekvens-Lautsprecher von Ikea hat Fußkappen zum Abstellen und einen Handgriff, um ihn tragen zu können (Modell 20x10cm ca. 70 Euro). Foto: Inter IKEA Systems B.V./dpa-tmn

Nach dem Sport klebt der Schweiß auch an den Kopfhörern. Ein Hersteller verspricht hier nun mehr Hygiene. Und ein Möbelriese ist wieder im Klangsegment unterwegs.

Ladebuchse macht Kopfhörer sauber

Hamburg (dpa/tmn) - Viele True-Wireless-Kopfhörer haben eine Aufladeschale für unterwegs. So auch die ST702 von Philips. Kommen diese kleinen kabellosen Stecker in den Behälter, werden sie aber nicht nur aufgeladen. UV-Licht reinigt zudem die Ohrpolster.

Zielgruppe der nach IPX5-Standard wasserfesten Kopfhörer sind Sportlerinnen und Sportler. Die ST702 sollen bis zu 6 Stunden Musik am Stück spielen, mit Zwischenladung in der Schale sind 18 Stunden drin. Sie sind voraussichtlich ab Februar für 200 Euro erhältlich.

Ikea bringt tragbare Bluetooth-Lautsprecher

Hofheim-Wallau (dpa/tmn) - Ikea erweitert seine Audio-Palette um mehrere tragbare Lautsprecher in verschiedenen Größen. Sie verbinden sich den Angaben nach per Bluetooth mit bis zu acht weiteren Geräten und lassen sich auch zu einem Soundsystem kombinieren.

Die Preise für die Produkte mit dem Namen Frekvens starten bei 20 Euro für den kleinsten, 6 mal 10 Zentimeter großen Lautsprecher. Das 10 mal 20 Zentimeter große Modell kostet 70 Euro und der Lautsprecher mit Subwoofer (30 mal 20 Zentimeter) 100 Euro. Alle sollen ab Februar erhältlich sein.

Bereits seit 2019 hat der schwedische Möbelriese seine Symfonisk-Serie im Angebot. Dafür kooperiert Ikea mit dem Audio-Hersteller Sonos. Die Frekvens-Reihe wurde demnach gemeinsam mit dem Synthesizer-Spezialisten Teenage Engineering entwickelt.

Streaming-Player unterstützt viele Empfangsquellen

Gummersbach (dpa/tmn) - Der Streaming-Player Fusion 600 bietet Digitalradio-Empfang (DAB+), klassisches UKW-Radio, Internetradio sowie Musikwiedergabe aus dem Heimnetzwerk. Das 43 Zentimeter breite und 31 Zentimeter tiefe Gerät des taiwanesischen Herstellers Sangean hat neben einem USB-Anschluss auch die Audioschnittstelle SPDIF an Bord und verfügt über eine Kopfhörer-Buchse. Preis: 399 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Perseverance“: Mars-Rover ist auf der Rakete montiert - Frühestens Ende Juli wird gestartet

Frühestens am 30. Juli soll der Nasa-Rover „Perseverance“ zum Mars starten. Auf der Rakete wurde er bereits platziert. Der News-Ticker zum Nasa-Start zum Mars.
„Perseverance“: Mars-Rover ist auf der Rakete montiert - Frühestens Ende Juli wird gestartet

„Hope“: Vereinigten Arabischen Emirate startet eigene Mars-Mission

Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen mit der Raumsonde „Hope“ den Mars umkreisen. Gleichzeitig soll das Projekt jungen Arabern Hoffnung geben.
„Hope“: Vereinigten Arabischen Emirate startet eigene Mars-Mission

Komet Neowise ist am Himmel zu sehen – So entdecken Sie ihn mit bloßem Auge

Der Komet Neowise (C/2020 F3) zeigt sich derzeit am Himmel. Er ist mit bloßem Auge zu entdecken - und wird sogar noch besser sichtbar.
Komet Neowise ist am Himmel zu sehen – So entdecken Sie ihn mit bloßem Auge

Neue „Starlink“-Satelliten von SpaceX starten schon am Wochenende

Mehr als 500 „Starlink“-Satelliten hat SpaceX bereits gestartet. Jetzt sollen die 600 fast voll werden.
Neue „Starlink“-Satelliten von SpaceX starten schon am Wochenende

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.