Diablo3 und Overwatch

Schätze per Zwei-Faktor-Authentifizierung schützen

Der Spieleentwickler "Blizzard" lässt jetzt Spielschätze via Zwei-Faktor-Authentifizierung schützen. Foto: Lino Mirgeler/dpa
+
Der Spieleentwickler «Blizzard» lässt jetzt Spielschätze via Zwei-Faktor-Authentifizierung schützen. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Gamer aufgepasst: In den Spielen «Diablo3» und «Overwatch» kann man jetzt seine Beute optimal sichern lassen. Dafür ist eine spezielle App des Enwicklers Blizzard hilfreich.

Berlin (dpa/tmn) - «Es geht nur um die Beute!» - das ist ein wichtiges Prinzip bei Spielen wie Overwatch oder Diablo 3. Spieler sollten ihre Beute gegen Diebstahl schützen. Das gelingt am besten mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Der Overwatch-Entwickler Blizzard bietet dafür die App «Blizzard Authenticator» für iOS und Android. Wer die App aktiviert, bekommt beim Log-in einen Code angezeigt, den er dann vergleichen muss. Versucht also ein Fremder an die eigene Beute zu kommen, kann der Nutzer das Anmelden einfach ablehnen. iPhone-Nutzer können ihre Daten außerdem in der iCloud Keychain hinterlegen.

Blizzard Authenticator für iOS

Blizzard Authenticator für Android

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.