Drücken, Wischen, Klopfen

Screenshots auf dem Smartphone machen

+
Um mit dem iPhone 8 einen Screenshot zu machen, muss man die Seitentaste beziehungsweise die obere Taste und gleichzeitig den Home-Button drücken. Foto: Alexander Heinl

Wie vom Computer- lässt sich auch vom Smartphone-Bildschirm ein Screenshot machen. Das dauert nicht lange - nur funktioniert es je nach Gerät jeweils anders.

Berlin (dpa/tmn) - Ein Schnäppchen im Onlineshop oder eine lustige Chatnachricht: Es gibt immer wieder Situationen, in denen man als Nutzer schnell mal ein Bild vom Smartphone-Bildschirm machen möchte, um es abzuspeichern oder mit anderen zu teilen.

Aber wenn es so weit ist, fragt man sich immer wieder: "Wo muss ich noch mal für einen Screenshot drücken?" Besitzer der neuesten iPhones halten die rechte Seitentaste gedrückt und drücken gleichzeitig die Lauter-Taste auf der linken Seite. Wenn sie beide loslassen, erscheint unten links das Bildschirmfoto als Miniaturansicht. Wer es antippt, kann es direkt mit anderen Nutzern teilen oder bearbeiten. Wer es einfach nach links wegwischt, findet die Aufnahme unter "Fotos". Beim iPad Pro drückt man für einen Screenshot die obere Taste und die Lauter-Taste und lässt beide los.

Anders funktioniert es beim iPhone 8 und älteren Modellen, iPad und iPod Touch: Hier drückt man die Seitentaste beziehungsweise die obere Taste und gleichzeitig den Home-Button.

Bei Android-Mobilgeräten ist eine oft funktionierende Standard-Methode, gleichzeitig die Leiser- und Powertaste zu drücken. Der angezeigte Screenshot lässt sich wie bei iOS bearbeiten oder direkt mit anderen Nutzern teilen - sonst landet er in der Fotogalerie.

Je nach Hersteller gibt es aber noch andere Möglichkeiten: Manche platzieren einen Screenshot-Button im Schnelleinstellungs-Menü, das sich öffnet, wenn man ein oder zwei Mal vom oberen Bildschirmrand nach unten wischt.

Besitzer mancher neuerer Samsung-Modelle müssen dagegen nur mit der Handkante über den Bildschirm streichen. Und aktivieren Besitzer eines Huawei-Modells die Funktion Smart Screenshot unter "Einstellungen/Intelligente Unterstützung/Bewegungssteuerung", können sie ein Bildschirmfoto erstellen, in dem sie zweimal kurz mit ihrem Fingerknöchel auf das Display klopfen.

Apple-Support zu Screenshots

Android-Support zu Screenshots

Samsung-Support zu Screenshots

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach dem Bezos-Hack: UNO-Vertreter sollen WhatsApp nicht mehr benutzen

Nach dem WhatsApp-Hack von Amazon-Chef Jeff Bezos reagieren die Vereinten Nationen (UNO) und ziehen Konsequenzen aus dem Skandal.
Nach dem Bezos-Hack: UNO-Vertreter sollen WhatsApp nicht mehr benutzen

WhatsApp: Neue Betrugs-Masche - Das ist der Code-Trick der Hacker

Auf WhatsApp gibt es einen neuen Trend. Betrüger verlangen die Codes von Nutzern. Ihre Masche: das WhatsApp-Konto des Opfers übernehmen.
WhatsApp: Neue Betrugs-Masche - Das ist der Code-Trick der Hacker

WhatsApp: Die Beta-Version enthält Updates - das sind die wichtigsten Neuerungen 

In der WhatsApp-Beta entdecken Nutzer neben dem Dark Mode noch weitere Neuerungen. Wir stellen Ihnen die mögliche Updates vor.
WhatsApp: Die Beta-Version enthält Updates - das sind die wichtigsten Neuerungen 

Jetzt offiziell: Saudi-Prinz hackt Amazon-Boss Jeff Bezos über WhatsApp

Amazon-Chef Jeff Bezos wurde vom saudischen Kronprinzen über WhatsApp gehackt. Ein UNO-Bericht bestätigt den Verdacht.
Jetzt offiziell: Saudi-Prinz hackt Amazon-Boss Jeff Bezos über WhatsApp

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.