Demenzforschungs-Spiel

"Sea Hero Quest" gibt es auch in VR

Die Deutsche Telekom hat "Sea Hero Quest" zu einem VR-Spiel weiterentwickelt. Foto: Deutsche Telekom/dpa

"Sea Hero Quest" gibt es in einer zweiten Version. Denn mit dem Spiel, das Wissenschaftlern bei der Demenzforschung hilft, können Nutzer in virtuelle Realitäten eintauchen. Dadurch erhalten die Forscher präzisere Daten.

Berlin (dpa/tmn) - Rund drei Millionen Mal haben Smartphone-Besitzer das Spiel "Sea Hero Quest" heruntergeladen. Es dient zur Datenerhebung für die Demenzforschung. Nun gehen die Entwickler einen Schritt weiter.

Das für iOS und Android verfügbare Spiel ist für Samsungs Virtual-Reality-Plattform Gear VR angepasst worden. Ziel ist es, Daten zur räumlichen Orientierung zu sammeln. Spieler tragen durch ihre Nutzung der App zur Grundlagenforschung bei, während sie Meereslandschaften erkunden und Geschicklichkeitsaufgaben erledigen.

Im Gegensatz zur ersten Version des Spiel lassen sich nach Entwicklerangaben über die VR-Version umfangreichere Messdaten sammeln. Die Lagesensoren des Telefons erkennen selbst kleinste Körperbewegungen, während Spieler durch die virtuellen Welten navigieren. Pro Sekunde werden zehn Bewegungsdatensätze erhoben. " Sea Hero Quest" misst dabei die Position des Kopfes auf allen drei Achsen. Die Forschungsdaten werden anonym erhoben.

Das Spiel ist kostenlos im Oculus Store erhältlich. Kleiner Wermutstropfen: Samsungs Gear VR funktioniert aktuell nur mit den Smartphones Galaxy S6, S7 und S8 in allen Variationen, außerdem mit dem Galaxy Note 4 und Note 8.

Trailer Sea Hero Quest (Youtube)

Sea Hero Quest VR im Oculus Store

Webseite Sea Hero Quest

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist

Beim Mobile World Congress in Barcelona gibt es traditionell die neusten Smartphones, obwohl Apple mit dem iPhone dort nie vertreten ist. Auf dem Branchentreffen geht es …
Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist

Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken

Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken

Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.