Neuer Mobilchip

Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher

+
Qualcomms neuer Snapdragon 845 soll eine kabellose Musikübetragung vom Smartphone auf mehrere Lautsprecher oder Kopfhörer ermöglichen. Foto: Christin Klose

Musik kabellos auf mehrere Lautsprecher oder Kopfhörer zu übertragen - das ging bisher meist nur mit Multiroom-Systemen. Ein neuer Chip von Qualcomm rüstet nun das Smartphone für diese Aufgabe aus.

San Diego (dpa/tmn) - Qualcomms neuer Mobilchip Snapdragon 845 wird Bluetooth-Streams auf mehrere Geräte ermöglichen. Das hat das Unternehmen im Vorfeld des Mobile World Congress in Barcelona (MWC, 26. Februar bis 1. März) bekannt gegeben.

Die Broadcast Audio genannte Technik soll Musik von einem Smartphone auf verschiedene Kopfhörer oder Lautsprecher funken können. Nutzungsszenarien sind etwa Musik in mehreren Räumen ohne ausgewiesenes Multiroom-System oder eine Anwendung für Audioguides etwa in Museen oder bei Stadtführungen.

Broadcast Audio soll Nutzern auch das Koppeln und die Verwaltung von Bluetoothgeräten erleichtern. Die Vorstellung erster Smartphones mit dem neuen Chipsatz wird für den MWC erwartet.

Mitteilung von Qualcomm (Englisch)

Mobile World Congress

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories

Schnell einen Screenshot von einem sonst nur zeitlich begrenzt abrufbaren Inhalt machen - darüber wurden Nutzer der Foto Plattform Instagram bisher informiert. Doch in …
Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories

Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen

Ohne das Internet auf dem Smartphone geht fast nichts. Deshalb greifen manche Verbraucher zu den teuren Tarifen, um schnellstmögliche Verbindungen zu erreichen. Doch das …
Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen

Kinderleicht: So gelingt das perfekte Urlaubsfoto

Im Katalog wirkt der Strand atemberaubend schön, die Berge hoch und kontrastreich - doch auf dem eigenen Bild ist nichts davon zu sehen? Damit ist jetzt Schluss!
Kinderleicht: So gelingt das perfekte Urlaubsfoto

Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"

Bekannte Schauspieler und eine extrem realistisch gestaltete Spielwelt: Daraus sind Spieler-Träume gemacht. Für das Spiele-Projekt "Death Stranding" der …
Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.