Vernetzte Lautsprecher

Sonos unterstützt ab Juli Google Assistant in Deutschland

+
Bei Sonos-Lautsprechern haben Nutzer künftig die Wahl zwischen Amazons Alexa und dem Google Assistant. Foto: Christoph Dernbach

Bei den meisten smarten Lautsprechern ist die Assistens-Software vorgegeben. Bei Sonos kann man sich jetzt aussuchen, ob man Amazons Alexa oder den Google Assistant installiert.

Santa Barbara (dpa) - Der Anbieter vernetzter Lautsprecher Sonos wird im Juli die Unterstützung für die Assistenzsoftware Google Assistant auch in Deutschland einführen.

Damit werden die Lautsprecher Sonos One und Sonos Beam die ersten Geräte dieser Art sein, auf denen die Nutzer die Wahl zwischen Amazons Alexa und dem Google Assistant haben. Bei smarten Lautsprechern anderer Anbieter ist fest vorgegeben, auf welchen Assistenten die Nutzer zugreifen können.

Beim Sonos müssen sich die Nutzer für einen der beiden Assistenten entscheiden. Bei Sonos heißt es, technisch sollte es möglich sein, auch zwei Assistenten gleichzeitig zu unterstützen, das erfordere aber zusätzliche Entwicklungsarbeit.

In den USA ist der Google Assistant bereits verfügbar, Deutschland ist neben Großbritannien, Australien, Kanada, den Niederlanden und Frankreich im zweiten Schwung dabei. Weitere Länder sollen später folgen. Sonos hatte die Integration des Assistant 2017 ursprünglich für vergangenes Jahr angekündigt, die Arbeit dauerte aber länger als geplant.

Ankündigung von Sonos

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit dem Google Pixel 4 mehr Sterne sehen als mit dem Auge

Googles Smartphone Pixel 4 ist eine Kamera, um die zufällig noch ein Smartphone gebaut wurde. Mit neuen Chips und viel Software will das Gerät bei der mobilen Fotografie …
Mit dem Google Pixel 4 mehr Sterne sehen als mit dem Auge

Netflix-Serie "The End Of The F***ing World": 2. Staffel erscheint noch diesen Herbst

Die Netflix-Serie "The End Of The F***ing World" begeisterte viele Zuschauer, weshalb im Herbst eine 2. Staffel erscheint. Was ist über die Fortsetzung bekannt?
Netflix-Serie "The End Of The F***ing World": 2. Staffel erscheint noch diesen Herbst

Brutales Universum: Schwarzes Loch zerreißt einen Stern

Ein schwarzes Loch ist so massereich, dass es alles anzieht, was ihm zu nahe kommt. Nun haben Forscher erstmals beobachtet, wie ein schwarzes Loch einen Stern zerreißt.
Brutales Universum: Schwarzes Loch zerreißt einen Stern

Leben auf dem Mars? Die Nasa hat es schon vor Jahrzehnten gefunden, sagt ein Forscher

Gibt es Leben auf dem Mars? Diese Frage treibt Wissenschaftler um. Nun behauptet der Forscher Gilbert Levin: Die Nasa hat bereits in den 1970ern Leben auf dem Mars …
Leben auf dem Mars? Die Nasa hat es schon vor Jahrzehnten gefunden, sagt ein Forscher

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.