Längst ausverkauft

Sony bringt limitierte Playstation 4 als Dankeschön heraus

Die Playstation 4 ist für Sony ein absolutes Erfolgsmodell. Jetzt hat sich der Hersteller mit einer Sonderedition bedankt. Foto: Sony Interactive Entertainment
+
Die Playstation 4 ist für Sony ein absolutes Erfolgsmodell. Jetzt hat sich der Hersteller mit einer Sonderedition bedankt. Foto: Sony Interactive Entertainment

Schon seit der Ankündigung ist die schicke transparente Playstation 4-Version ausverkauft. Sony will sich damit bei seinen Kunden bedanken. Die Playstation 4 ist ein absolutes Erfolgsmodell.

Köln (dpa) - Sony hat eine spezielle Edition seiner aktuellen Playstation 4 herausgebracht. Laut Medienberichten war die transparent gehaltene Spielekonsole allerdings bereits seit der Ankündigung vor rund zwei Wochen ausverkauft.

Auf eBay kursierten zeitweilig Angebote für das Fünffache des Originalpreises, berichtete das Spielemagazin «Giga». Lediglich 50.000 Stück sollten produziert werden. Die limitierte Edition sei als Dankeschön gedacht für weltweit mehr als 525 Millionen verkaufte Playstation, hatte Sony mitgeteilt. Erstmals sei eine Edition in einem durchsichtigen Dunkelblau gestaltet.

In Deutschland führt Sony mit der Playsation 4 den Konsolenmarkt deutlich an. Es habe in den vergangenen Jahren keinen Zeitpunkt gegeben, an dem die Nachfrage eingebrochen wäre, sagte Uwe Bassendowski, Deutschlandchef von Sony Entertainment. Bei den Verkaufszahlen liege das Unternehmen laut Marktforschern weit vor Microsofts Xbox One.

Wann die nächste Generation der Playstation herauskommt, ist noch nicht bekannt. Neue Hardware stehe «in naher Zukunft» an, sagte Bassendowski.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.